10.03.2010 11:00 Uhr - Europameisterschaft - PM Deutscher Handballbund

Mit Müller gegen Weißrussland

Zählt wieder zum Kader: Anne Müller Zählt wieder zum Kader: Anne Müller
Quelle: Michael Heuberger
Bundestrainer Rainer Osmann hat sein Aufgebot für die zweite Etappe der EURO-Qualifikation bekannt gegeben. Mit dabei: Kreisläuferin Anne Müller. Die 26-jährige Leverkusenerin wird der Frauen-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes in den Spielen gegen Weißrussland (31. März in Mogilev, 4. April in Dessau) helfen, da Anja Althaus wegen einer Knieverletzung nicht zur Verfügung stehen wird. Das DHB-Team kommt bereits am Sonntag, 28. März, im Sportzentrum Kienbaum zusammen.

Anne Müller hatte wegen ihres Studium im vergangenen Sommer um eine einjährige Pause gebeten, die die 108-malige Nationalspielerin nun nach mehreren Gesprächen mit Osmann unterbricht. „Wir sind so verblieben, dass sie uns aufgrund der Verletzung von Anja unterstützen wird“, sagt der Eisenacher. „Im April werden Anne und ich wie vereinbart noch einmal bereden, wie es mit Blick auf ihre Prüfungstermine um die Perspektive Nationalmannschaft bestellt ist.“

Nicht im Aufgebot steht indes Ania Rösler. „Wir haben uns entschieden, die rechte Seite mit einer weiteren Linkshänderin abzusichern“, erklärt Osmann, warum er zu Gunsten von Friederike Gubernatis auf die Leipziger Mittelspielerin verzichtet. Wie stark Weißrussland ist, erfuhr die deutsche Mannschaft in der Hauptrunde der EURO 2008, als es in der Hauptrunde nur ein mühsames 28:28 gab.

„Weißrussland hat definitiv das Niveau, sich für die EM qualifizieren zu können“, sagt Osmann. „Das Hinspiel in Mogilev wird für unseren Gegner nach der Niederlage in Slowenien jedoch richtungweisend sein und bereits finalen Charakter haben. Wir wollen trotzdem beide Spiele gewinnen und so eine Vorentscheidung in der Qualifikation erreichen.“ Den Regularien des europäischen Verbandes EHF entspechend hat Osmann einen 28er-Kader gemeldet, aus dem er bei Bedarf für die Qualifikationsspiele nachnominieren kann.

Das Aufgebot für die Spiele der EURO-Qualifikation gegen Weißrussland:

Tor: Sabine Englert (FC Midtjylland/DEN), Katja Schülke (HC Leipzig), Clara Woltering (TSV Bayer 04 Leverkusen) Feld: Laura Steinbach (TSV Bayer 04 Leverkusen), Isabell Klein (Buxtehuder SV), Anna Loerper (TSV Bayer 04 Leverkusen), Franziska Mietzner (Frankfurter HC), Susann Müller (HC Leipzig), Christine Beier (Frankfurter HC), Wiebke Kethorn (VfL Oldenburg), Friederike Gubernatis (Frankfurter HC), Mandy Hering (Frankfurter HC), Anne Müller (TSV Bayer 04 Leverkusen), Nina Wörz (Randers HK/DEN), Sabrina Neukamp (ProVital Blomberg-Lippe), Nadine Härdter (Thüringer HC)

Reserve: Jana Krause (Buxtehuder SV), Natalie Augsburg (HC Leipzig), Nadja Nadgornaja (DJK/MJC Trier), Kerstin Wohlbold (ProVital Blomberg-Lippe), Ania Rösler (HC Leipzig), Maxi Hayn (Buxtehuder SV), Marlene Zapf (TSV Bayer 04 Leverkusen), Stefanie Melbeck (KIF Vejen Kolding/DEN), Elisabeth Garcia-Almendaris (TSV Bayer 04 Leverkusen), Katrin Schröder (TPSG Frisch Auf Göppingen), Susann Schneider (Frankfurter HC), Jana Stapelfeldt (Buxtehuder SV)