26.01.2010 08:31 Uhr - 1. Bundesliga - cie

Knezevic verlängert in Göppingen

Aleksandar KnezevicAleksandar Knezevic
Quelle: fa-frauen.de
Direkt nach dem 24:23-Erfolg gegen den Thüringer HC gab Frisch Auf Göppingen die Vertragsverlängerung mit Trainer Aleksandar Knezevic bekannt. Im Mai war der frühere Bundesligaspieler von Frisch Auf Göppingen als Nachfolger des scheidenden Emir Hadzimuhamedovic vorgestellt worden und steht in seiner ersten Saison nach sieben Siegen und sieben Niederlagen mit ausgeglichenem Punktestand auf dem sechsten Tabellenplatz der Frauenbundesliga. Spätestens mit dem Sieg gegen Thüringer HC steuert Göppingen in Richtung Play-offs.

In der vergangenen Spielzeit agierte Aleksandar Knezevic als Co-Trainer von Velimir Petkovic, im Sommer übernahm er bei den Frauen von Frisch Auf Göppingen seine erste Stelle als hauptamtlicher Trainer und geht dort nun auch in die zweite Saison. In der aktuellen Saison ist Göppingen nicht nur auf dem Weg in die Play-offs, das Team ist auch noch in DHB-Pokal und im Europapokal vertreten und dort wird sich der ehemalige Spieler Knezevic demnächst bei einer Doppelveranstaltung auch den Fans des Herrenteams präsentieren.

"Die Aufgabe macht mir Spaß, ich habe jetzt einige Monate Erfahrung in diesem Amt gesammelt und will es künftig noch besser ausfüllen", so Aleksandar Knezevic gegenüber der "Neuen Württembergischen Zeitung". Manager Thomas Pientka erklärte im gleichen Artikel: "Wir wollen an unserer Linie festhalten und sehen eine Entwicklung der Mannschaft." Für das Team ist die Verlängerung des Trainers ein Signal, zahlreiche Verträge laufen zum Saisonende aus. Die Verlängerung mit dem Trainer soll die Grundlage für die weiteren Gespräche bilden.