10.01.2010 14:39 Uhr - International - Frank Härterich - handball-world.com

Viborg vermeldet Abgang: Katrine Lunde Haraldsen geht

Kathrine Lunde HaraldsenKathrine Lunde Haraldsen
Quelle: Michael Heuberger
Nachdem Viborg HK letztes Jahr finanzielle Probleme eingestehen musste, kommen nun auch noch ungeahnte Personalplanungsprobleme für nächste Saison hinzu. Mit Marit Malm Frafjord wurde zwar bereits eine neue Topspielerin am Kreis verpflichtet, aber der unerwartete Abgang ihrer Stammtorhüterin setzt nun die Verantwortlichen unter Druck.

Katrine Lunde Haraldsen war sich eigentlich schon mit ihrem aktuellen Klub einig, dass sie ihren Vertrag über das Saisonende hinaus verlängern würde. Nun kam jedoch alles anders: Nach dem Spiel gegen Byåsen teilte der dänische Spitzenklub mit, dass die norwegische Nationalkeeperin nun doch nicht bei Viborg verlängern werde. "Katrine ist eine der besten Torhüterinnen der Welt“, so Viborgs Sportdirektor Peter Cassøe, „aber wir konnten uns auf der wirtschaftlichen Ebene leider nicht einigen."

Wo die Weltklassekeeperin nächste Saison spielen wird, ist aktuell nicht bekannt. Inwieweit die wirtschaftlichen Probleme des dänischen Spitzenklubs für den Abgang verantwortlich sind, ist im Moment noch nicht bekannt. Haraldsens Abgang ist nach Lene Lund bereits die zweite namhafte Personalie. Lund hatte gestern ihre Schwangerschaft bekannt gegeben, wird die Saison nicht zu Ende spielen und erst zu einem unbekannten Zeitpunkt wieder einsteigen. Über eine Nachfolgerin für Haraldsen, wie auch einen Ersatz für Lund für die laufende Spielzeit, ist aktuell noch nichts bekannt. Derzeit verfügt der dänische Meister mit Anja Althaus lediglich über eine gelernte Kreisläuferin, doch auch der Vertrag mit der deutschen Auswahlspielerin läuft am Saisonende aus.