18.01.2006 16:59 Uhr - 1. Bundesliga - Constantin Blaß

Dortmund: Stephanie Glathe operiert

Die Personalprobleme bei Borussia Dortmund reißen nicht ab: Heute Mittag wurde Stephanie Glathe in der MediaPark Klinik Köln an der rechten Schulter (Knorpel-Verletzung) operiert. Den Eingriff bei der Rückraumspielerin, die im Sommer vom SC Riesa zum BVB gewechselt war, nahm Dr. Peter Schäferhoff, Mannschaftsarzt vom 1. FC Köln sowie Orthopädie-Experte bei den Kölner Haien, vor.

Stephanie Glathe, der es nach der OP den Umständen entsprechend gut geht, hatte schon seit längerem über Beschwerden im Schulterbereich geklagt und entschloss sich daher in Absprache mit dem BVB zur Operation. Eine genaue Diagnose wird am Donnerstagmorgen erwartet. Trainer Thomas Happe rechnet damit, längerfristig auf die 22-Jährige verzichten zu müssen.