13.10.2009 11:42 Uhr - 1. Bundesliga - PM VfL Sindelfingen

Jasmin Ott fällt mit Kreuzbandriß bis Saisonende aus

Jasmin OttJasmin Ott
Quelle: Eibner Pressefoto
Gestern erreichte die Hiobsbotschaft die Verantwortlichen des VFL Sindelfingen: Jugendnationalspielerin Jasmin Ott fällt mit einem Kreuzbandriß über Monate hinweg aus und wird Ihrer Mannschaft voraussichtlich in dieser Spielzeit nicht mehr zur Verfügung stehen. Eine Arthroskopie am Montag brachte die niederschmetternde Diagnose für die Nachwuchshoffnung des VFL Sindelfingen.

„Sehr bitter“, so ein erster Kommentar von Manager Jens Bermanseder. „Jasmin wird uns fehlen, ihre Entwicklung In den letzten Wochen war sehr positiv und beim Spiel in Trier war Jasmin ein entscheidender Faktor zum Sieg in Halbzeit zwei. Es tut mir für sie persönlich Leid und außerdem wird sie als Spielführerin der Jugendnationalmannschaft in den kommenden Monaten fehlen.“

Die erst 16jährige Metzingerin ist die jüngste Spielerin in der gesamten 1.Bundesliga, gilt aber als eines der größten Talente im Lande. Auch für Trainer Jörg Plankenhorn war die Nachricht gestern ernüchternd: „Sehr schade und Sportlich ein schwerer Verlust für uns. Wir haben nun nach Christina Ackermann wieder zwei Langzeitverletzte, die in dieser Runde nicht mehr eingreifen können.“