20.06.2009 00:17 Uhr - 1. Bundesliga - PM VfL Oldenburg/red

Oldenburger Kader komplett: Stange und Burde kommen, Birke, Parchina und Wenzl bleiben

Ulrike Stange im NationaltrikotUlrike Stange im Nationaltrikot
Quelle: Michael Heuberger
Die Personalplanungen beim VfL Oldenburg sind nun abgeschlossen. Ulrike Stange vom deutschen Meister HC Leipzig und Monic Burde vom Erstliga-Aufsteiger SVG Celle komplettieren den Kader für die kommende Saison des Bundesligisten. Das steht nun fest, nachdem auch Nationalspielerin Stange am gestrigen Freitag ihren Kontrakt beim amtierenden Pokalsieger unterschrieben hat. Als erste Verpflichtung hatte der VfL bereits die ungarische Halbrechte Anita Herr verpflichtet. Wie erwartet verlängerten zudem Kim Birke und Natalja Parchina ihre Verträge.

Julia Wenzl verbleibt doch in OldenburgJulia Wenzl verbleibt doch in Oldenburg
Quelle:
Ihren Vertrag in Oldenburg um je ein Jahr verlängert haben Kim Birke und Natalja Parchina. Ihre Unterschriften galten aber ohnehin nur als Formsache. Ganz anders verhält es sich in der Personalie Julia Wenzl. Die 19-jährige Juniorinnen-Weltmeisterin hatte bereits eine Vereinbarung mit den inzwischen insolventen und aus der Bundesliga ausgeschiedenen Rhein-Main Bienen abgeschlossen. Nach diesen unerwarteten Entwicklungen bleibt Wenzl nun in Oldenburg. Die Spielerin beginnt in Oldenburg eine Ausbildung.

In Rechtsaußen Stange verpflichtete der VfL zum ersten Mal in seiner Geschichte eine amtierende deutsche Nationalspielerin aus dem festen Stamm. Die 25-Jährige kam bisher auf 32 Einsätze. Zusammen mit Kreisläuferin Wiebke Kethorn, Oldenburgs zweiter Nationalspielerin, will Stange auch bei der WM im Dezember in China teilnehmen. "Ich freue mich natürlich. Ulrike ist hochtalentiert, hat schon bestätigt, wie gut sie ist. Eine gute und sympathische Spielerin, sie ist gut in der Abwehr und kann den schnellen Gegenstoß spielen. Sie passt zu uns", äußerte sich Trainer Leszek Krowicki zur Nachfolgerin der Norwegerin Haege Fagerhus. Stange unterschrieb einen Kontrakt bis 2011, besitzt aber eine Ausstiegsklausel, falls sich ihre privaten Lebensumstände ändern sollten.

Die 1,69 Meter große Rechtsaußen spielte von 1998 bis 2003 beim HC Leipzig, dann bis 2005 bei Borussia Dortmund. Danach wechstelte Stange wieder zum HCL, mit dem sie 2006 und auch dieses Jahr deutsche Meisterin wurde. Die privaten Lebensumstände sind auch der Grund für den Wechsel der Außenspielerin, die eigentlich noch ein Jahr Vertrag in Leipzig hatte. Sie zieht es zu ihrem Freund Per Mertesacker, Fußballspieler des SV Werder Bremen.

Monic Burde hatte schon lange vor, in die Bundesliga zu wechseln. Mit dem VfL war sich die 22-Jährige schnell einig. Einige Wochen später, am 23. Mai, gelang der Aufbauspielerin in ihrem dritten Jahr bei der SVG Celle mit einem 25:23-Erfolg gegen den favorisierten SC Markranstädt der vielumjubelte Aufstieg in die Erste Liga. Burde warf in der abgelaufenen Serie in 24 Spielen 100 Tore. Taktisch gilt die ehemalige Frankfurterin als vielseitig. Nominell eine Aufbauspielerin, könne Burde aber auf allen Rückraumpositionen eingesetzt werden, sagte Krowicki. Burde ist bereits nach Oldenburg gezogen. Anfang Juli tritt sie ihre neue Arbeitsstelle bei der Beluga Group in Bremen an. Der VfL-Sponsor Spiekerooger Leidenschaft gehört zur Beluga Group. Burde bleibt mindestens ein Jahr an der Hunte.

Zufrieden mit dem Kader ist VfL-GmbH-Geschäftsführer Peter Görgen: "Damit haben wir erstmals seit Jahren alle Positionen doppelt besetzt, vor allem im Rückraum ist das ja völlig neu für uns. Ich erwarte, dass wir unsere kontinuierliche Entwicklung fortsetzen." Zu Person Stange sagte Görgen: "Nach ihrem Kreuzbandriss kommt sie jetzt erst wieder richtig in Tritt."

Krowicki, der kommende Woche in den Urlaub fährt, freut sich jetzt schon auf die Vorbereitung: "Wir spielen international, da brauchen wir einen großen Kader. Erst sah es ja gar nicht so gut aus: Wir mussten Kathrin Scholl und Haege Fagerhus ersetzen, dann haben wir auch noch Caro Schmele und fast Julia Wenzl verloren. Aber inzwischen bin ich sehr zufrieden mit der Qualität des Kaders."

VfL Oldenburg
Aufgebot 2009/2010
Nr. Name Position geb. am Vertrag
1 Julia Renner TH 17.09.1987 2005 - 2010
12 Tatiana Surkova TH 29.07.1981 2007 - 2010
- Anita Herr RR 25.01.1987 2009 - 2010
18 Sabrina Neuendorf RM/RR 13.09.1984 2007 - 2010
- Monic Burde RM 17.07.1986 2009 - 2010
9 Julia Wenzl RL/RM 03.02.1990 2007 - 2010
21 Angie Geschke RL 24.05.1985 2008 - 2010
33 Natalja Parchina RL 14.04.1977 2007 - 2010
- Ulrike Stange RA 25.04.1984 2009 - 2011
2 Ines Gümmer RA 21.02.1984 2007 - 2010
7 Maike Schirmer RA 23.05.1990 2008 - 2010
3 Anna Badenhop LA 24.11.1984 2006 - 2010
5 Kim Birke LA 29.12.1987 2005 - 2010
10 Barbara Hetmanek KM 16.03.1988 2007 - 2010
15 Wiebke Kethorn KM 10.08.1985 2002 - 2010
Anteil Ausländer: 20%   Durchschnittsalter: 23.3
Trainer
Leszek Krowicki