02.06.2009 14:55 Uhr - 1. Bundesliga - dpa

Bundestrainer Osmann nominiert Herrmann nach

Bundestrainer Rainer Osmann hat Melanie Herrmann vom Bundesligisten FHC Frankfurt/Oder für die WM-Playoffs gegen Serbien nachnominiert. Das teilte der Deutsche Handballbund (DHB) am Dienstag mit. Osmann reagierte damit auf die Erkrankung von Katja Schülke. Die Torfrau des deutschen Meisters HC Leipzig ist wegen eines Infekts und einer Leistenverletzung noch nicht einsatzfähig.

Katja SchülkeKatja Schülke
Quelle: Christian Ciemalla
Die DHB-Auswahl bereitet sich derzeit in Damp auf die zwei Duelle mit Serbien vor. Das Hinspiel findet am Sonntag (20.00 Uhr) in Zajecar statt, das Rückspiel am 13. Juni (15.45 Uhr) in Hamburg. Die zuletzt herausragend haltende Katja Schülke könnte bei einer rechtzeitiger Genesung aber noch zur Nationalmannschaft stoßen. "Wir halten uns alle Optionen offen", sagte Osmann. Schülke hatte am Pfingstmontag mit einer Glanzleistung ihren Teil zum Titelgewinn des HC Leipzig beigetragen.