05.11.2008 10:52 Uhr - 2. Bundesliga Nord - mak

Keine schwere Verletzung bei Galouza

Waleria GalouzaWaleria Galouza
Quelle: SVG Celle
In der Pokalpartie des SVG Celle gegen den TSV Travemünde war Waleria Galouza mit einer Gegenspielerin zusammengeprallt und hatte sich am Knie verletzt. Nun konnte der Zweitligist Entwarnung geben, eine Röntgenaufnahme im AKH (Allgemeinen Krankenhaus Celle) ergab, dass nichts gebrochen ist.

Die detaillierte Bildauswertung bei K. Ohnhold, dem SVG-Mannschaftsarzt in Hannover zeigte, das Galouza leichte Muskelfaserrisse im Oberschenkel und eine Schienbeinstauchung erlitten hatte. Besonders die querlaufenden Muskelfaserrisse schmerzen und verhindern derzeit ein Training mit hohen Belastungen. Gemeinsam mit Physiotherapeut Sven Haubert und Trainer Martin Kahle wird am Samstag Nachmittag die Entscheidung, ob ein Einsatz am Abend gegen den RHC Rostock möglich ist.