badfetish.org tryfist.net trydildo.net

26.10.2008 04:00 Uhr - 2. Bundesliga Nord - PM HSC Magdeburg

Schwerer Brocken: Harrislee fordert Magdeburg

Ulrike JahnUlrike Jahn
Quelle: sportseye.de
Dass eine zweiwöchige Spielpause nicht immer der Regeneration der Spielerinnen dient, musste Bandits Trainer Grzegorz Subocz diese Woche leider schmerzvoll erfahren. Während des Trainingsbetriebs zog sich Top-Torschützin Ulrike Jahn eine Kapselverletzung im Sprunggelenk zu und wird so am Sonntag beim Bundesligaheimspiel gegen den TSV Nord Harrislee, neben den Langzeitverletzen Stefanie Wysinski sowie Ina Seeger wahrscheinlich nicht auflaufen können.

Die Zweitligahandballerinnen der SG Bandits Magdeburg / Barleben erwartet am kommenden Sonntag eine schwere Aufgabe. Mit dem TSV Nord Harrislee gastiert eine Mannschaft in der Mittellandhalle, die in der Vergangenheit immer ein harter Brocken für die Bandits war. In der abgelaufenen Saison konnte man auswärts mit sieben Toren gewinnen, musste jedoch im Heimspiel eine ärgerliche Niederlage hinnehmen. Zwar steht die Subocz Sieben mit 6:2 Punkten vor den Gästen von der dänischen Grenze, aber ein Selbstläufer wird dies alle mal nicht, wie Trainer Subocz bereits vor dem Spiel anmahnte.

Erschwerend hinzukommt, dass hinter Toptorschützin Ulrike Jahn noch ein großes Frage steht, da Sie aufgrund einer Fußverletzung wohl ausfallen wird. Durch den verletzungsbedingten Ausfäll könnte so das Nachwuchstalent Beatrice Vogel zu ihrem ersten Bundesligaeinsatz kommen. Sie ist neben Justine Seidel und Lisa Hoffmann die Dritte im Bunde, die in dieser Spielzeit als Perspektivspielerin an die Bundesligamannschaft herangeführt werden soll und so das angestrebte Jugendförderungskonzept im HSC 2000 Magdeburg bestätigt.

Doch trotz der angespannten Lage will man am Sonntag alles daran setzen, die zwei Punkte in der Mittellandhalle zu behalten. Dazu wird jedoch aber eine deutliche Steigerung gegenüber dem Greven-Spiel erforderlich sein, als man sowohl in der Abwehr anfällig war und im Angriff zahlreiche Fahrkarten warf. „Wir müssen diese Schwächen natürlich abstellen und versuchen, Harrislee erst gar nicht in Spiel kommen zu lassen, dann sollten wir auch eine Chance haben, dieses Spiel siegreich zu gestalten“, äußerte sich Trainer Subocz zum Spiel gegen Harrislee. Anwurf am Sonntag ist wie immer 16:00Uhr in der Mittellandhalle Barleben.



cs