badfetish.org tryfist.net trydildo.net

25.07.2008 15:32 Uhr - 1. Bundesliga - PM THC

Zwei weitere Nationalspielerinnen beim Thüringer HC

Petra StarcekPetra Starcek
Quelle: Axel Heimken /IHF
Mit den zwei Neuverpflichtungen Petra Starcek und Daniela Noveska sind die Bundesliga-Handballerinnen des THC Erfurt-Bad Langensalza am Freitag in die heiße Phase der Saison-Vorbereitung gestartet. Die 25 Jahre alte kroatische Nationalspielerin Starcek kam von Lok Zagreb, die mazedonische Auswahlspielerin Noveska (24) spielte in der vergangenen Saison bei der HSG Blomberg-Lippe. Starcek kann Rückraum Links und Mitte spielen, Linkshänderin Noveska ist eine rechte Rückraumspielerin.

"Für unsere erste internationale Saison haben wir noch internationale Verstärkung geholt", eröffnet THC-Trainer Dago Leukefeld die Pressekonferenz. Mit Petra Starcek und Daniela Noveska wurden zwei Rückraumspielerinnen verpflichtet. "Damit umfasst der Kader 14 Spielerinnen und ist damit für die Saison vollständig", so Leukefeld. Zuvor hatte der THC bereits aus Mainzlar Adrijana Atanasovska, die Schwester der bereits beim Verein spielenden Matilda Atanasovska, und Dominika Dolny sowie aus Frankfurt/Oder Torhüterin Katarina Bralo verpflichtet. Die erste Hiobs-Botschaft erreichte den Trainer auch schon wieder: "Julia Jurack musste sich einer OP an der Schulter des Wurfarms unterziehen und wird uns mindestens drei Monate fehlen!"

Die beiden neuen Spielerinnen kommen mit großen Ambitionen nach Thüringen. Sie wollen mit dem THC unter die ersten Vier kommen und im Challenge Cup sowie dem DHB-Pokal für Furore sorgen. "Ich möchte gern den Europapokal und den DHB-Pokal gewinnen", sagt Petra Starcek bei der Vorstellung. Die 25-jährige Kroatin kommt von Lokomotiva Zagreb und fiel Dago Leukefeld bei der Olympia-Quali in Leipzig auf. "Dort knüpfte ich die ersten Fäden und dann nahm alles seinen Lauf", so der Sportmanager, der dieses Jahr für die Kaderplanung auf seinen Urlaub verzichtete. Petra Starcek konnte bereits mehrere Titel gewinnen, wurde kroatischer Meister und Pokalsieger und ist vor ein paar Wochen in Spanien Beach-Handball-Weltmeisterin geworden. Sie ist variabel im Rückraum einsetzbar.

Daniela Noveska kommt von ProVital Blomberg-Lippe, wo sie ein Jahr spielte. Sie ist 24 Jahre alt und Linkshänderin. Sie kann auch variabel im Aufbau spielen. Auch sie kann bereits auf Titel verweisen. Sogar der Champions League-Sieg mit Kometal Skopje aus dem Jahr 2002 taucht in ihrer Vita auf.

"Die stärkste Mannschaft, seit ich beim THC bin. Wir haben alle Positionen doppelt besetzt. Ich freue mich auf den Konkurrenzkampf und das ich Alternativen habe. Letztes Jahr stellte sich das Team ja von selbst auf", meint Leukefeld. "Die Karten werden völlig neu gemischt, auch für die Spielerinnen, die schon länger hier sind", kündigt der frühere Nationaltrainer zudem an.

Dago Leukefeld erwartet eine sehr spannende Saison: "Beide Aufsteiger sind sehr stark. Es gibt erstmals keinen Abstiegskandidaten. Trotzdem werden zwei Mannschaften den Weg in die 2. Liga gehen müssen. Wir wollen gut aus den Startlöchen kommen mit den beiden Ost-Derbys." Wenn man einmal unten rein rutscht, dann wird es ein Existenzkampf in der gesamten Saison. Neuer Kapitän ist Marielle Bohm. Sie löst auf diesem Posten Michaela Schanze ab, die bekanntlich ins Trainer-Team wechselt. "Schanzi ist die einzige Neue im Umfeld-Team. Wir bauen dort weiterhin auf die bewährten Kräfte und auf Kontinuität."

Nach dem Auftakttraining mit Laktattests in der Erfurter Leichtathletikhalle reist die Mannschaft am Samstag zum traditionellen Vorbereitungs-Trainingslager ins Wellness- und Naturhotel auf dem 1025 Meter hohen Schliffkopf im Schwarzwald. Das erste Punktspiel der neuen Saison müssen die THC-Frauen am 7. September beim Pokalsieger HC Leipzig bestreiten. Am 13. September empfangen sie den FHC Frankfurt/Oder. Ihren Einstand im Europapokal geben die Frauen um Dago Leukefeld am ersten November-Wochenende beim holländischen Erstligisten Zeeman Vastgoed SEW. Am 8. oder 9. November steht dann in der Bad Langensalzaer Salza-Halle das Rückspiel an.



cs