27.05.2008 12:57 Uhr - 2. Bundesliga Süd - cie

Andrijana Atanasoska verläßt den TV Mainzlar

Im nächsten Jahr in einem Team? Andrijana und Matilda Atanasoska.Im nächsten Jahr in einem Team? Andrijana und Matilda Atanasoska.
Quelle: Hölscher
Einem Bericht der Gießener Allgemeinen zu Folge wird Andrijana Atanasoska den Zweitligisten TV Mainzlar verlassen. "Wir haben noch keine Verstärkungen in Sicht und ich möchte nicht immer gegen den Abstieg spielen, schließlich ist Handball mein Beruf", so Atanasoska gegenüber der mittelhessischen Zeitung. Atanasoska soll vor dem Wechsel zu einem Erstligisten stehen.

Zur Saison 2004/05 war die Mazedonierin von Brend Prilep zum TV Mainzlar gewechselt und war in den vergangenen vier Jahren gesetzt auf der rechten Außenbahn. Die Studentin schaffte 2006 sogar den Sprung in die mazedonische Nationalmannschaft und die sportliche Perspektive gab auch den Ausschlag für den Abgang vom TVM. "Ich gehe nicht im Streit und hatte in Mainzlar vier sehr schöne Jahre", so Atanasoska, die in dieser Spielzeit 55 Treffer für den TVM erzielte, gegebüber der Gießener Allgemeinen. Als neuen Verein bringt die Zeitung den Thüringer HC ins Gespräch. Dort spielt seit der vergangenen Saison Atanasoskas Schwester Matilda.