23.04.2008 14:27 Uhr - 1. Bundesliga - Christopher Monz - PM DJK/MJC Trier

Stefanie Egger verstärkt Trier

Die Trierer Miezen haben eine Nachfolgerin für Diane Roelofsen verpflichtet und damit die Kreisposition für die kommende Spielzeit besetzt. Von Süd Zweitligist HSG Bensheim-Auerbach wechselt Steffi Egger zur neuen Saison an die Mosel und folgt damit ihrer Trainerin Ildiko Barna, die ab Sommer neue Cheftrainerin der DJK/MJC Trier wird. Egger wird am Kreis in der neuen Saison ein Duo mit Siliva Solic bilden, die vom TV Nellingen nach Trier kommt.

Stefanie Egger kämpft demnächst für die MiezenStefanie Egger kämpft demnächst für die Miezen
Quelle: Jürgen Pfliegensdörfer
Die 21-jährige in Südtirol geborene Egger absolvierte bisher 24 Jugend-Länderspiele für Italien und unterschrieb bei den Miezen einen Zweijahresvertrag. Mit 117 Toren belegt Egger zur Zeit Platz neun der Torjägerliste der 2. Liga.

„Ich freue mich unheimlich auf die Herausforderung 1. Bundesliga. Die Miezen gehören seit Jahren zu den Topteams der Liga und haben in der kommenden Saison eine junge und hungrige Mannschaft. Das Ildiko Barna in der kommenden Saison meine Trainerin bleibt sehe ich als Vorteil an, Ildiko weiß wie man mit mir arbeiten und mich motivieren muss, dass sie nach Trier gegangen ist war ganz klar auch ein Grund für mich aus den mir vorliegenden Angeboten mich für die Miezen und Trier zu entscheiden“, so Egger zu ihrem Wechsel.

Miezen Vorstand Martin Rommel ergänzt: „ Mit Steffi Egger bleiben wir unserem Konzept treu, junge talentierte Spielerinnen den Sprung in die Bundesliga zu ermöglichen. Wir sind überzeugt, dass Steffi mit Silvia Solic in der kommende Saison ein starkes Duo am Kreis bilden wird. Wir werden in den nächsten Wochen die abschließenden Gespräche mit unseren aktuellen Spielerinnen zum Abschluss bringen und hoffen dann den Großteil der Mannschaft für die kommende Saison zusammen zu haben.“