03.04.2008 04:00 Uhr - 3. Liga - PM VfL Sindelfingen

Sindelfingen landet Transfercoup - Cartarius wechselt zum VFL

Beim designierten Zweitligaaufsteiger VFL Sindelfingen werden derzeit in Sachen Personal Nägel mit Köpfen gemacht. Zur neuen Saison wird Rückraumspielerin Iris Cartarius in die Daimlerstadt zurückkehren, von wo aus sie einst zum TUS Metzingen gewechselt ist. Die 26 Jährige hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Topspielerin in der 2.Bundesliga entwickelt und liegt mit derzeit 136 Treffern auf Platz 2 der Torschützenliste, gemessen an den Feldtoren ist Cartarius sogar aktuell die erfolgreichste Werferin in der gesamten 2.Bundesliga, inklusive der Nordstaffel.

Demnächst in Sindelfingen: Iris CartariusDemnächst in Sindelfingen: Iris Cartarius
Quelle: Eibner Pressefoto
Trotz zahlreichen Erstligaanfragen entschied sich Iris Cartarius nun für Ihren Heimatverein, bei dem derzeit die Planungen für die 2.Bundesliga laufen. "Mit Iris bekommen wir nun unsere absolute Wunschspielerin", so Manager Jens Bermanseder. "Sie kann eine Mannschaft führen, ist Vorbild in jeder Hinsicht und ihre sportlichen Stärken braucht man nicht zu erwähnen, die liegen auf der Hand.“

So zählte Cartarius in den letzten Wochen zu den begehrtesten Spielerinnen auf dem Spielerinnen-Markt der Bundesliga, erst kürzlich hatte sogar der Deutsche Meister aus Nürnberg sein Interesse bekundet. "Wir haben den Kontakt zu Iris nie abreißen lassen und sie hat immer beobachtet, was sich in Sindelfingen bewegt und nun bewegt sich eben einiges im Moment. Das Konzept, welches wir Ihr präsentiert haben, hat sie überzeugt, wir freuen uns riesig, dass Iris kommende Runde wieder bei uns spielen wird", so Bermanseder weiter. Somit hat Sindelfingen derzeit fünfzehn Spielerinnen unter Vertrag und scheint nun gerüstet zu sein für das Unternehmen 2. Bundesliga, welches in der kommenden Saison ansteht.