04.03.2008 17:40 Uhr - Champions League - Timo Hölscher - handball-world.com

Trio verlässt Krim Ljubljana

Nataliya Derepasko hört bei Krim aufNataliya Derepasko hört bei Krim auf
Quelle: Michael Heuberger
Wie erwartet bestreiten Anja Frešer (33) und Nataliya Derepasko (34) derzeit ihre jeweils letzten Spielzeiten für Krim Ljubljana. Der slowenische Spitzenclub gab heute bekannt, dass die beiden Rückraumakteurinnen zum Saisonende ausscheiden und vermutlich ihre Karrieren beenden werden. Ebenfalls verlässt Olena Yatsenko (30) Krim zum Ende dieser Spielzeit. Die ukrainische Linkshänderin kehrt in ihre Heimat zurück.

Noch offen ist aktuell, ob Tanja Oder (33) weiter für Ljubljana auflaufen wird. Der Linksaußen hatte wie Derepasko und Frešer seine Laufbahn in der slowenischen Nationalmannschaft bereits nach der Europameisterschaft 2006 in Schweden beendet. Krim erhalten bleibt dagegen Coach Bojan Cotar, der vor der laufenden Saison verpflichtet wurde.

In dieser Spielzeit scheiterte Krim in der Champions-League-Gruppenphase am deutschen Meister 1. FC Nürnberg, ist aber noch im Europapokal der Pokalsieger vertreten. Im Viertelfinale wartet mit C.S. Rulmentul-Urban Brasov aus Rumänien allerdings ein schwerer Gegner auf die Sloweninnen.