24.11.2005 08:52 Uhr - 1. Bundesliga - PM HC Leipzig

Ärzte geben Grünes Licht für Katrine Fruelund

Gestern war ein toller Tag für HCL-Star Katrine Fruelund. Nach der Untersuchung in der Augenklinik der Universität gaben die Ärzte Grünes Licht, daß die 27-jährige zweifache Olympiasiegerin wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen darf. Fruelund steht der dänischen Nationalmannschaft damit auch für die WM in St. Petersburg zur Verfügung.

Katrine FruelundKatrine Fruelund
Quelle: Heiner Lehmann/sportseye.de
"Die Heilung hat wirklich große Fortschritte gemacht, auch wenn ich auf dem verletzten Auge noch nicht genauso gut sehen kann wie auf dem gesunden Auge. In der Dämmerung habe ich noch meine Probleme. Aber ich bin sehr froh, daß kein größerer Schaden bleiben wird und ich wieder anfangen kann. Es fällt so schwer nur abzuwarten und sich kaum zu bewegen", so Katrine Fruelund nach dem Arztbesuch. Laut der Ärzte besteht trotzdem immer ein Risiko, denn "das Auge wird das nicht vergessen".

Damit steht auch fest, daß Katrine Fruelund für Dänemark die WM in St. Petersburg vom 05.-18.12.2005 spielen kann und danach auch dem HC Leipzig für die beiden Spiele der Super League gegen den EHF-Cup-Sieger Cornexi Alcoa aus Ungarn und gegen Hypo Niederösterreich am 28./29.12. wieder zur Verfügung. Im Hinspiel gegen Hpo Niederösterreich hatte sich die Dänin die schwere Augenverletzung zugezogen.