12.02.2008 14:33 Uhr - 1. Bundesliga - Timo Kunkel - PM HSG Sulzbach/Leidersbach

Karoline Müller wechselt nach Sulzbach/Leidersbach

Karoline Müller, Neuzugang der HSG Sulzbach/LeidersbachKaroline Müller, Neuzugang der HSG Sulzbach/Leidersbach
Quelle: Horst Klos
Karoline Müller wechselt im Sommer vom Saarland an den Bayerischen Untermain zur HSG Sulzbach/Leidersbach. Die 1,70m große Kreisläuferin von der DJK Marpingen unterschrieb zunächst einen Einjahresvertrag beim Erstligisten.

Mit ihrer Mannschaft steht sie derzeit ohne Punkte aussichtslos am Tabellenende der 2. Bundesliga Süd, ist aber mit 57 Toren bislang erfolgreichste Werferin der „Moskitos“. Auch in den Spielzeiten zuvor war sie immer die beste Torschützin ihrer Mannschaft, in der letzten Saison war sie die treffsicherste Feldtorschützin der Regionalliga.

Mit den „Bienen“ steht Müller schon seit über zwei Jahren immer mal wieder in Kontakt, konnte sich aber bis jetzt noch nicht von ihrer Heimat trennen: „Ich habe Karoline schon seit der Saison 2005/2006 im Auge, als sie gegen uns vom Kreis acht blitzsaubere Treffer aus acht Versuchen erzielte.“, so Manager Matthias Suffel. „Bei der DJK Marpingen habe ich viel gelernt und hatte eine sehr schöne Zeit, aber im Sommer ist es Zeit für was Neues. Hoffentlich schafft die HSG den Klassenerhalt, denn mein Traum war es schon immer einmal 1. Bundesliga zu spielen.“, sagte Saarlands Handballerin des Jahres 2007 auf die Frage nach dem Wechselgrund.

Karoline Müller im Portrait:

Geburtsdatum: 27.5.1985
Größe: 1,70m
Position: Kreis
Bisherige Verein: HSV Püttlingen, DJK Marpingen
sportliche Erfolge: Aufstieg in die 2. Bundesliga