07.12.2007 01:59 Uhr - 1. Bundesliga - Timo Kunkel - PM HSG-Bienen

Vertragsverlängerung für Raissa Tichonowitsch

Raissa Tichonowitsch bleibt der HSG zwei weitere Jahre erhaltenRaissa Tichonowitsch bleibt der HSG zwei weitere Jahre erhalten
Quelle: Krech
Pünktlich zur Adventszeit gibt es erfreuliches aus dem Lager von Frauenhandball-Bundesligist HSG Sulzbach/Leidersbach zu vermelden. Die „Bienen“ verlängern den Vertag mit ihrer 36-jährigen Rechtsaußen Raissa Tichonowitsch um weitere zwei Jahre bis zum 30. Juni 2010. Ausschlaggebende Faktoren für die frühzeitige und langfristige Vertragsverlängerung seien ihre professionelle Einstellung zum Sport, ihr enormer zusätzlicher Trainingsfleiß und natürlich ihre beständig guten Leistungen, so Manager Matthias Suffel.

Tichonowitsch kam im Sommer 2006 vom Frankfurter HC an den Untermain und erzielte seitdem in 44 Pflichtspielen 272 Tore. Auch in der laufenden Saison ist die 91-fache Nationalspielerin mit 79 Treffern bislang die beste Werferin ihrer Mannschaft.

Raissa Tichonowitsch, Mutter von zwei Kindern, zeigte sich erfreut über ihre Verlängerung: „Meine Familie hat hier eine neue Heimat gefunden, mein Mann hat einen Job, meine Tochter geht hier zu Schule und ich kann nach wie vor auf hohem Niveau Handball spielen. Was besseres kann mir eigentlich gar nicht passieren. Ich bin froh, dass mir die HSG all diese Gelegenheiten bietet und hoffe, dass ich hier meine Karriere beenden kann.“