05.08.2022 16:48 Uhr - 1. Bundesliga - PM BSV

Buxtehude verliert Test in Dänemark

(Hinten von links): Liv Süchting, Sinah Hagen, Lea Rühter, Katharina Filter, Johanna Heldmann, Lucia Kollmer, Teresa von Prittwitz. (Davor von links): Charlotte Kähr, Isabelle Dölle (Hinten von links): Liv Süchting, Sinah Hagen, Lea Rühter, Katharina Filter, Johanna Heldmann, Lucia Kollmer, Teresa von Prittwitz. (Davor von links): Charlotte Kähr, Isabelle Dölle
Quelle: Buxtehuder SV
Im ersten Testspiel der Vorbereitung ging es für Trainer Dirk Leun und seine Spielerinnen nach Billund in Dänemark - dort ging es gegen Kopenhagen Handbold und somit die ehemalige Mitspielerin und Kapitänin Katharina Filter. Die Partie ging am Ende mit 37:26 an die Däninnen. Buxtehude ist am morgigen Samstag erneut gefordert, trifft in Osnabrück auf den VfL Oldenburg.

"In der ersten Halbzeit konnten wir lange gut mithalten. Bis Mitte der ersten Hälfte war es ausgeglichen. Dann hatten wir eine Phase mit vielen technischen Fehlern, die Kopenhagen eiskalt ausgenutzt hat", erklärte Trainer Dirk Leun auch mit Blick auf gut vierzig Prozent der Gegentore aus dem Gegenstoß.

Insgesamt hat der Coach des Buxtehuder SV viel gewechselt und jede Spielerin spielen lassen. Mit der 5:1-Deckung war er am Ende "nicht ganz unzufrieden". Das Fazit von Dirk Leun: "Wir haben heute deutlich gesehen, woran wir arbeiten müssen. Das wollen wir nächste Woche im Trainingslager in Bensheim ausführlich analysieren und dann besser machen."

Nach dem ersten Test stand für die Mannschaft des Buxtehuder SV noch ein Besuch im Aquadome auf dem Programm. Lange Zeit zur Erholung bleibt jedoch nicht - am Samstag, 06. August 2022, um 15 Uhr trifft der BSV anlässlich des 75-jährigen HVN-Jubiläums in Osnabrück auf den VfL Oldenburg.

"Karten für die Partie gibt es noch online auf time4sports.de. Wer nicht vor Ort sein kann, kann das Spiel im Livestream verfolgen", so der Verein.