23.07.2022 08:23 Uhr - 1. Bundesliga - PM VfL, red

VfL Oldenburg mit Veränderungen in der Geschäftsführung

Beim VfL Oldenburg gibt es Veränderungen in der Geschäftsführung. Beim VfL Oldenburg gibt es Veränderungen in der Geschäftsführung.
Quelle: Michael Schmidt
Die VfL Oldenburg GmbH stellt sich in der Geschäftsstelle des Bundesligateams breiter auf, um zukunftsfähig zu sein. Zwei Geschäftsführer werden die GmbH zukünftig vertreten.

Der vor einiger Zeit verkündete Wechselwunsch von Andy Lampe, dem aktuellen Geschäftsführer der VfL Oldenburg GmbH, hat den Verantwortlichen die Chance geboten, die bestehenden Strukturen beim Team hinter dem Team in der Geschäftsstelle auf den Prüfstand zu stellen. Beiratsvorsitzender Jens Staschen sowie die Gesellschafter:innen der VfL Oldenburg GmbH haben sich in den letzten Wochen intensiv Gedanken um die Zukunft der Bundesliga Frauen gemacht und viele Gespräche mit allen Interessenvertreter:innen geführt. Schnell kristallisierte sich heraus, dass die VfL Oldenburg GmbH breiter aufgestellt und damit zukunftssicher gemacht werden soll.

Nach dem Ausscheiden von Peter Görgen als Geschäftsführer verfügte die GmbH mit Andy Lampe nur über einen vertretungsberechtigten Verantwortlichen für alle Bereiche. Dies will die VfL Oldenburg GmbH zeitnah ändern und hat sich entschlossen, Geschäftsführung, Vertrieb und Marketing auf mehrere Schultern zu verteilen. Um die Themen Vertrieb und Marketing kümmern sich ab Januar 2023 zwei Vollzeit Mitarbeiter:innen in der Geschäftsstelle. Die Geschäftsführung wird zukünftig von Jens Staschen und Uwe Korthals übernommen. Sie stehen dafür ab sofort zur Verfügung.

Uwe Korthals begleitet den VfL Oldenburg seit Jahrzehnten. In den 1990-er Jahren war er aktiv in der Jugendarbeit (weibliche A-Jugend) zusammen mit Robert Schumann, unter anderem als Torwart- Trainer. Seit 1997 ist er Gesellschafter der VfL Oldenburg GmbH und gehörte zum Organisationsteam des Wunderhorn-Turniers und war Mitglied der Turnierleitung. Trotz des beruflich bedingten Wechsels nach Hamburg im Jahr 2000 stand er immer im engen Kontakt zu Peter Görgen und hat in dieser Zeit viele Entscheidungen begleitet. Jens Staschen ist langjähriger Sponsor der VfL Oldenburg GmbH und aktuell Vorsitzender des Beirats. Dieses Amt wird er niederlegen, um die Geschäftsführung zusammen mit Uwe Korthals übernehmen zu können.

"Ich freue mich auf die Aufgabe, und es ist schon eine Ehre, dass man dieses Vertrauen in mich hat. Mein Unternehmen werde ich auch weiterhin führen. Das ist möglich, weil wir bei der VfL Oldenburg GmbH so gut aufgestellt sind, dass wir alle Herausforderungen meistern können. Für mich persönlich ist die Mannschaft das Wichtigste, und dieses tolle Team hat es verdient, dass wir alle gemeinsam versuchen, die besten Bedingungen zu schaffen. Darüber hinaus macht der VfL Oldenburg eine vorbildliche Jugendarbeit und führt junge Spielerinnen an den Leistungssport heran. Das begeistert mich seit vielen Jahren und ich finde es noch schöner, dass ich das nun mitgestalten kann", so Jens Staschen.