11.07.2022 09:38 Uhr - 1. Bundesliga - PM BEN, red

Mit sieben Erstligisten: HSG Bensheim/Auerbach trägt Vorbereitungsturnier aus

Die HSG Bensheim/Auerbach trägt ein hochkarätig besetztes Vorbereitungsturnier aus.Die HSG Bensheim/Auerbach trägt ein hochkarätig besetztes Vorbereitungsturnier aus.
Quelle: Flames Handball
Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr trägt Frauen-Bundesligist HSG Bensheim/Auerbach zum zweiten Mal das Vorbereitungsturnier "Dentsply Sirona Cup" aus. Am letzten August-Wochenende (27. und 28. August) gibt es wieder Spitzenhandball in der Weststadthalle Bensheim zu erleben.

Das Starterfeld wurde auf acht Teilnehmer erweitert: Mit den Teams aus Leverkusen, Metzingen, Blomberg, Zwickau, Buxtehude, Bad Wildungen und den Flames sind gleich sieben Erstligavereine dabei. Das Teilnehmerfeld wird vom ambitionierten Zweitligisten aus Göppingen komplettiert, der in der Relegation knapp den Wiederaufstieg verpasst hat.

"Wir sind sehr stolz, gemeinsam mit unserem Goldsponsor und Cup-Namensgeber Dentsply Sirona, ein Turnier mit diesem starken Teilnehmerfeld ausrichten zu dürfen. Nach der tollen sportlichen Premiere im vergangenen Jahr hoffen wir diesmal auch auf eine größere Zuschauerzahl. Unser Ziel ist es, in den kommenden Jahren den Dentsply Sirona Cup als Sportevent in der Region zu etablieren", so Flames-Geschäftsführer Michael Geil.

Auch Jan Siefert, Geschäftsführer des Weltmarktführers in der Dentaltechnik und größtem Arbeitgeber in der Region, freut sich auf das Turnier. "Wir fühlen uns mit der Region und den Flames sehr verbunden und unterstützen gerne ein weiteres sportliches Highlight. Wie auch unsere Goldpartnerschaft ist das langfristig angelegt."

Gruppe A



TuS Metzingen
HSG Blomberg-Lippe
BSV Sachsen Zwickau
HSG Bensheim/Auerbach


Gruppe B



Buxtehuder SV
TSV Bayer 04 Leverkusen
HSG Bad Wildungen Vipers
TPSG Frisch Auf Göppingen