28.06.2022 12:47 Uhr - 2. Bundesliga - ESV, red

ESV 1927 Regensburg mit zwei Neuzugängen in die Saisonvorbereitung gestartet

v.l.: Theresa Lettl, Csaba Szücs, Stephanie Lukauv.l.: Theresa Lettl, Csaba Szücs, Stephanie Lukau
Quelle: Hans-Christian Wagner, ESV
Nach fünfwöchiger Hallenpause bat ESV-Trainer Csaba Szücs am Montagabend zum offiziellen Trainingsauftakt in die "Bunker" genannte Sporthalle an der Dechbettener Brücke. Der Übungsleiter hat damit gut neun Wochen Zeit, die "Bunkerladies" auf die zweite Saison in der 2. Handball-Bundesliga vorzubereiten. Den Pflichtspielauftakt bildet der DHB-Pokal am ersten September-Wochenende, bevor es für den einzigen bayerischen Frauen-Bundesligisten am zweiten September-Wochenende um Zweitliga-Punkte gehen wird.

Beim Trainingsauftakt waren auch zwei der drei Neuzugänge mit von der Partie: Die 25-jährige Torhüterin Stephanie Lukau, die vom Drittligisten TV Nellingen an die Donau wechselt, und die 20-jährige Linkshänderin Theresa Lettl vom Drittliga-Aufsteiger TSV EBE Forst United. Der dritte Neuzugang, Marleen Kadenbach (24, Buchholz 08-Rosengarten), wird in nächste Woche zum Team stoßen und ihr Master-Studium in Regensburg aufnehmen. Bis auf die Abgänge von Torhüterin Natalia Krupa, Julia Smidéliusz und Melanie Kapser blieb der Kader des Vorjahres-Fünften zusammen.

Dann sollte es aber schweißtreibend werden, und die Spielerinnen wurden erinnert oder bekamen eine Idee, was für intensive Einheiten sie in der Vorbereitung erwarten. Im Juli sollen die Grundlagen dafür gelegt werden, dass das Team wieder genügend Power für den Tempohandball und - ohne Pokal - 30 Saisonspiele haben wird.

Im August geht es dann um den spielerischen Feinschliff: Zunächst steht am ersten August-Wochenende der hochkarätig besetzte Kempa-Cup in Waiblingen an, wo die Oberpfälzerinnen an zwei Turniertagen auf Ligarivalen sowie Erstligisten aus dem In- und Ausland treffen werden.

Eine Woche später, präsentieren sich die ESV-Handballerinnen am 13. August erstmals ihren Fans im Bunker: Mit Zweitliga-Rückkehrer Rödertal kommt ein namhafter Gegner zum Testspiel nach Regensburg. Am nächsten Morgen begibt sich der ESV zum Stromberg-Cup nach Bönnigheim. Weitere Termine werden zeitnah festgezurrt.