17.06.2022 12:24 Uhr - 1. Bundesliga - chs

Niederländerin Isabelle Jongenelen wechselt in die Türkei

Isabelle JongenelenIsabelle Jongenelen
Quelle: Thorsten Helmerichs, VfL
Ihr Abgang vom VfL Oldenburg stand bereits länger fest - nun ist klar, wohin es Isabelle Jongenelen verschlägt. Die Niederländerin läuft ab dem Sommer für Yalikavak Spor in der Türkei auf.

Die 30-Jährige begann ihre Karriere beim HV Quintus und spielte dann zunächst beim Topklub SV Dalfsen (2011/12), ehe sie dann bei US Mios Biganos erste Auslandserfahrungen sammelte. 2013 folgte dann der erste Wechsel nach Deutschland, wo sie zunächst für die HSG Blomberg-Lippe und die SG BBM Bietigheim je eine Spielzeit aktiv war.

Es folgte noch einmal die Rückkehr nach Frankreich, wo sie der Spitzenklub Les Neptunes de Nantes unter Vertrag nahm. Ab 2016 war die Linkshänderin dann in der Bundesliga heimisch, neben vier Spielzeiten fpr Oldenburg lief sie auch nochmal zwei Jahre (2019-21) für die HSG Blomberg-Lippe auf. Mit Oldenburg gewann sie 2018 den DHB-Pokal.