02.06.2022 08:49 Uhr - 1. Bundesliga - PM BVB

Borussia Dortmund verstärkt mit drei jungen Talenten die Kaderbreite

Andre FuhrAndre Fuhr
Quelle: Wolfgang Stummbillig, BVB
Der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund sichert sich die Dienste von drei jungen deutschen Spielerinnen und verstärkt damit weiter die Breite des Kaders für die kommende Saison. "Wir legen großen Wert auf die Ausbildung und Entwicklung junger Handballerinnen", begründet Chef-Coach André Fuhr die Verpflichtung von Zoe Stens (TVB Wuppertal), Maraike Kusian (VfL Wolfsburg) und Norah Kothen (TV Aldekerk).

Auf der Suche nach einer dritten Torhüterin hinter Stammkeeperin Yara ten Holte und der am Kreuzband verletzten Madita Kohorst wurde Chefcoach André Fuhr beim TV Aldekerk fündig. Die erst 17-jährige Norah Kothen, U18- Nationaltorhüterin, soll behutsam an den Bundesliga-Kader herangeführt werden. "Unser Profil für die dritte Torhüterin erfüllt Norah perfekt. Sie ist eine junge, deutsche Nachwuchs-Torhüterin mit Erfahrung in der Nationalmannschaft. Über die Jugend-Bundesliga und die 3. Liga wollen wir sie an ein höheres Niveau gewöhnen", so Fuhr.

Mit Zoe Stens wechselt außerdem eine Kreisläuferin mit besten Perspektiven vom TVB Wuppertal nach Dortmund. Die 22-Jährige hat bereits Zweitliga-Luft mit den Bergischen geschnuppert, gilt als anerkannt starke Kreisläuferin, die sich über die 3. Liga weiterentwickeln soll. "Zoe ist äußerst kampfstark und auch defensiv sehr gut aufgestellt. Zudem passt sie vom Charakter her in unser Team", erklärt der BVB-Coach.

Darüber hinaus wird U18-Nationalspielerin und Linkshänderin Maraike Kusian in der kommenden Saison eine Borussin. Die 19-Jährige spielte zuletzt für den VfL Wolfsburg und hat in ihrer jungen Karriere bereits einige Erfolge vorzuweisen. So wurde die Linkshänderin mit dem TV Hannover-Badenstedt zweimal Drittligameister, spielte in der A-Jugend-Bundesliga für den VfL Oldenburg und nahm an der U18-Europameisterschaft in Slowenien teil.