11.05.2022 13:58 Uhr - DHB-Pokal - PM HBF

OLYMP Final4 2022: Große Vorfreude bei den vier Teilnehmern

Die SG BBM Bietigheim geht als Titelverteidiger ins Olymp Final4 2022. Die SG BBM Bietigheim geht als Titelverteidiger ins Olymp Final4 2022.
Quelle: Michael Schmidt
Die Meinung der Teamvertreter bei der digitalen Pressekonferenz war einhellig: Die SG BBM Bietigheim ist beim OLYMP Final4 der Favorit und die Mannschaft, die es zu schlagen gilt. Am Dienstag stellten sich die Teilnehmer der Endrunde um den DHB-Pokal den Fragen der Medienvertreter. Auch HBF-Geschäftsführer Christoph Wendt kam zu Wort, der versicherte: "Es wird wieder eine tolle Handball- und Event-Atmosphäre in der Porsche-Arena herrschen."

Für den VfL Oldenburg standen Co-Trainer Jonas Schlender und Kapitänin Julia Renner zur Verfügung, die sich schon auf die Porsche-Arena in Stuttgart und das OLYMP Final4 freut: "Pokal ist immer etwas ganz Besonderes - es ist alles oder nichts. Wir freuen uns auf jeden Fall darauf, in so einer schönen Halle spielen zu dürfen."

Auf Seiten des Buxtehuder SV beantworteten Trainer Dirk Leun und Kreisläuferin Maxi Mühlner die Fragen der Medienvertreter. Leun blickte dabei auch noch einmal auf das Jahr 2015 zurück, als seine Mannschaft dem VfL Oldenburg im Finale gegenüberstand und mit 30:28 siegreich war.

"Ein Derby ist immer ein besonderes Spiel. Wir werden da mit sehr viel Respekt dem VfL Oldenburg gegenübertreten. Wir wissen, dass Oldenburg im Pokal immer für Überraschungen gut ist - genau wie wir." Zudem sagte Leun ein "hochspannendes und interessantes Spiel" voraus.

Vom Thüringer HC stellten sich Trainer Herbert Müller und Kerstin Kündig zur Verfügung. Herbert Müller kündigte an: "Wir werden versuchen über die Grenzen zu gehen, um überhaupt den Hauch einer Chance zu haben." Dennoch sagte das Trainer-Urgestein: "Dieser Wettbewerb ist hervorragend, weil er dem Kleinen die einmalige Chance bietet, im K.O-System über sich hinaus zu wachsen und dem Großen ein Bein zu stellen."

Das möchten Markus Gaugisch und Danick Snelder selbstverständlich verhindern. Snelder, die von 2010 bis 2016 beim THC spielte und mittlerweile Kapitänin der SG BBM Bietigheim ist, freut sich auf das Wiedersehen mit dem THC: "Ich freue mich darauf mit meinen Mädels in der Porsche-Arena so ein geiles Spiel zu spielen. Für mich war der Pokal schon immer etwas ganz Besonderes."

OLYMP Final4 (28./29.05.22)


28.05.2022
15:00 Uhr
28.05.2022
17:30 Uhr


03.03.2022 - Auslosung des OLYMP Final4: Nord-Derby für Buxtehude

04.03.2022 - "Ein Derby hat immer einen besonderen Reiz": BSV zufrieden mit Pokalauslosung