11.05.2022 10:46 Uhr - 1. Bundesliga - red mit Material Vereine

Abstiegskampf im Fokus: Die Vorschau auf den Mittwoch in der 1. und 2. Bundesliga Frauen

Naina KleinNaina Klein
Quelle: Wolfgang Stummbillig, BVB
Zwei Partien in der 1. Handball Bundesliga Frauen und eine Begegnung im Unterhaus stehen am heutigen Mittwoch auf der Agenda. Dabei rückt vor allem der Kampf um den Klassenerhalt in den Fokus. Der BSV Sachsen Zwickau möchte mit einem Punktgewinn in Neckarsulm die Rote Laterne zu den Handball-Luchsen zurückreichen und Bayer Leverkusen könnte mit einer Überraschung gegen Borussia Dortmund endgültig die Klasse sichern. Auch in der 2. Handball-Bundesliga steht der Abstiegskampf auf der Agenda, denn Mainz 05 steht bei Werder Bremen unter Zugzwang.

Quicklinks:

» Livestream-Übersicht Handball Bundesliga Frauen
» Ansetzungen 1. Handball Bundesliga Frauen
» Tabelle 1. Handball Bundesliga Frauen

Sport-Union Neckarsulm vs BSV Sachsen Zwickau
Spieldatum: Mittwoch, 11.05. um 19:00 Uhr
Schiedsrichter: Kauth / Kolb

Kurz vor dem Saisonende in der Handball Bundesliga Frauen (HBF) steht die Sport-Union Neckarsulm durch ein direktes Duell in Hin- und Rückspiel gegen den BSV Sachsen Zwickau vor einer ungewohnten Woche. Coronabedingt musste das Heimspiel der Neckarsulmerinnen gegen das aktuelle Tabellen-Schlusslicht vom 12. Spieltag in den Mai verlegt werden, weshalb die Partie nun innerhalb von vier Tagen zweimal auf dem Programm steht.

Während es für die Sport-Union in den drei verbleibenden Saisonspielen um eine bestmögliche Platzierung in der oberen Tabellenhälfte geht, kämpfen die Gäste aus Zwickau noch um das Überleben im deutschen Oberhaus. Mit einem Pluspunkt mehr hat sich der direkte Konkurrent aus Buchholz-Rosengarten Ende April an Zwickau vorbei geschoben, allerdings hat der BSV noch zwei Spiele mehr zu bestreiten und dazu neben der Relegation auch immer noch eine Chance auf den direkten Klassenerhalt. Neben den beiden Partien gegen die Sport-Union trifft das Team von Trainer Norman Rentsch im Anschluss noch auswärts auf Leverkusen und Oldenburg.

"Zwickau muss dringend punkten und wird in beiden Spielen gegen uns bis zur letzten Minute kämpfen. Eine Woche mit zwei Duellen gegen einen Verein habe ich auch noch nicht so häufig erlebt aber es ändert nichts daran, dass wir diese Spiele gewinnen müssen. Gegen Oldenburg haben wir uns in der ersten Hälfte ingesamt gut präsentiert und müssen nach dieser Leistung den nächsten Schritt machen", sagt SUN-Trainerin Tanja Logvin vor dem Heimspiel am Mittwochabend.

TSV Bayer 04 Leverkusen vs Borussia Dortmund
Spieldatum: Mittwoch, 11.05. um 19:00 Uhr
Schiedsrichter: Thiyagarajah / Thiyagarajah

Fünf Tage nach dem Punktgewinn bei der HSG Blomberg-Lippe steht für die Werkselfen des TSV Bayer 04 Leverkusen in der Handballbundesliga der Frauen das nächste NRW-Duell auf dem Programm. Der BVB hat die Vizemeisterschaft praktisch sicher, Leverkusen fehlt noch ein Zähler für den endgültigen Klassenerhalt. Zwar ist die Favoritenrolle damit klar verteilt, aber die Werkelfen haben in Blomberg, wo der BVB Mitte April überraschend mit 25:26 unterlag, neues Selbstvertrauen getankt.

"Die Leistung in Blomberg war ein Schritt nach vorne für uns als Mannschaft. Aber das darf keine Ausnahme sein, sondern wir müssen das regelmäßig und konstant auf die Platte bringen. Auch gegen Dortmund wird es auf eine gute Abwehr und eine gute Torhüterin ankommen", so Elfen-Trainer Johan Petersson vor dem Duell gegen den Deutschen Meister der Vorsaison. "Die Spiele gegen Leverkusen haben immer eine ungeheure Brisanz, das habe ich in meiner Zeit als Trainer beim BVB gelernt", sagt Borussen-Coach André Fuhr vor der Partie bei den Werkselfen.

"Wir hatten daheim zuletzt einige Probleme, aber wir müssen gegen Dortmund sicherlich ein wenig die Erwartungen dämpfen. Dennoch sollten wir auch uns glauben, dann kann auch etwas Zählbares dabei herausspringen", so Petersson. Im Hinspiel konnten die Elfen dem Favoriten lange Paroli bieten und lagen sogar 15:12 zur Halbzeit in Führung, ehe die Schwarz-Gelben nach der Pause angetrieben von Alina Grijseels, Deutschlands Handballerin des Jahres, das Tempo anzogen und noch 30:24 gewannen.

Fuhr fordert von seinem Team "mindestens eine so solide Leistung wie gegen Buchholz-Rosengarten". Andererseits weiß auch der Chefcoach, dass Leverkusen weitaus spielstärker einzuschätzen ist: "Leverkusen kann befreit und ohne Druck aufspielen, verfügt über eine sehr bewegliche Abwehr und hat im Rückraum mit Viola Leuchter, Mareike Thomaier und Naina Klein drei junge Ausnahme-Talente."

Besonders motiviert sein dürfte BVB-Nationalspielerin Mia Zschocke, die erst im Sommer des vergangenen Jahres von Leverkusen nach Dortmund wechselte. Auf der anderen Seite wird auch Zoë Sprengers unter besonderer Beobachtung stehen. Die junge Nationalspielerin aus den Niederlanden gehört zu den Neuzugängen, die in der kommenden Saison für den BVB spielen werden.

SV Werder Bremen vs 1. FSV Mainz 05
Spieldatum: Mittwoch, 11.05. um 19:30 Uhr
Schiedsrichter: Heine / Standke
Spielaufsicht: Uwe Stemberg

Der 1. FSV Mainz 05 ist im Kampf um den Klassenerhalt gefordert, im Nachholspiel treten die Dynamites beim SV Werder Bremen an. Die Gegnerinnen rangieren mit 22:32 Punkten auf dem elften Tabellenplatz - zwei Plätze vor den Mainzerinnen.

Dynamites-Trainerin Nikoletta Nagy hat die wenigen Tage nach der bitteren Niederlage gegen Heide am vergangenen Samstag genutzt, um den Blick der Mannschaft nach vorne zu richten. "Wir müssen das Spiel gegen Heide - was das Ergebnis betrifft - ganz schnell aus den Köpfen bekommen. Bis auf die letzten Minuten waren wir ganz nah am Sieg dran. Daran müssen wir am Mittwoch in Bremen glauben", so Nagy

Die Rheinland-Pfälzerinnen müssen aus den abschließenden Partien in Bremen und Regensburg sowie gegen Göppingen und Nürtingen wohl mindestens drei Zähler holen, denn Konkurrent Heide ist nach dem Sieg in Mainz nach Pluspunkten gleichauf und hat mit einem Auswärtsspiel bei Schlusslicht Aldekerk und einem Heimspiel gegen Solingen-Gräfrath das vermeintlich leichtere Restprogramm.

"Die Mannschaft ist weiterhin sehr fokussiert und bereit, alles in dem Spiel zu geben. Noch haben wir alles in eigenen Händen. Darauf muss unser Fokus liegen. In Bremen werden die Frauen bis zum Schluss fighten und sich hoffentlich dann auch belohnen", so Nagy.



Partien im Livestream von Sportdeutschland.TV







Ergebnisse Handball Bundesliga Frauen




11.05.2022
19:30 Uhr
11.05.2022
19:30 Uhr
14.05.2022
16:00 Uhr
14.05.2022
18:00 Uhr
14.05.2022
18:00 Uhr
14.05.2022
19:00 Uhr
14.05.2022
19:00 Uhr
14.05.2022
19:30 Uhr

Tabelle Handball Bundesliga Frauen


Pl. Team Sp. TD Pkt.
1SG BBM Bietigheim (P) 25 289 50:0
2Borussia Dortmund (M) 23 124 40:6
3Buxtehuder SV 23 103 34:12
4Thüringer HC 24 49 32:16
5TuS Metzingen 23 9 29:17
6HSG Blomberg-Lippe 24 -21 24:24
7Sport-Union Neckarsulm 23 -23 22:24
8SV Union Halle-Neustadt 24 -29 21:27
9TSV Bayer 04 Leverkusen 23 -88 15:31
10HSG Bensheim/Auerbach 24 -46 15:33
11HSG Bad Wildungen Vipers 24 -77 15:33
12VfL Oldenburg 24 -54 14:34
13HL Buchholz 08-Rosengarten 24 -116 10:38
14BSV Sachsen Zwickau (N) 22 -120 9:35

Ergebnisse 2. Handball Bundesliga Frauen


11.05.2022
19:30 Uhr
14.05.2022
17:15 Uhr
14.05.2022
17:30 Uhr
14.05.2022
17:30 Uhr
14.05.2022
18:15 Uhr
14.05.2022
18:30 Uhr
14.05.2022
19:30 Uhr
15.05.2022
16:00 Uhr
15.05.2022
16:00 Uhr

Tabelle 2. Handball Bundesliga Frauen


Pl. Team Sp. TD Pkt.
1VfL Waiblingen 28 143 49:7
2Frisch Auf Göppingen (A) 27 201 46:8
3Füchse Berlin 28 125 45:11
4HSV Solingen-Gräfrath 76 28 124 43:13
5ESV 1927 Regensburg (N) 28 -9 33:23
6Kurpfalz Bären (A) 28 37 30:26
7TG Nürtingen 28 9 30:26
8TuS Lintfort 28 13 27:29
9TSV Nord Harrislee 27 -26 26:28
10HC Leipzig 28 -25 23:33
11SV Werder Bremen 27 -45 22:32
12SG H2Ku Herrenberg 28 -75 22:34
131. FSV Mainz 05 (A) 26 -73 16:36
14MTV Heide (N) 28 -93 16:40
15TVB Wuppertal 28 -110 11:45
16TV Aldekerk 07 (N) 27 -196 3:51