28.11.2007 04:44 Uhr - 1. Bundesliga - PM DJK/MJC Trier

Zwangspause für Triers Katrin Schneider

Katrin Schneider, die in dieser Saison bereits zu sechs Einsätzen in der Erstligamannschaft von DJK/MJC Trier zum Einsatz war und Spiel gegen Nürnberg dreimal traf, wird der Erst- und der Regionalligamannschaft Triers längerfristig fehlen.

Der Schock war groß, als Katrin Schneider am vergangenen Sonntag beim Spiel der kleinen Miezen der DJK/MJC Trier II gegen Bad Wildungen (27:27) schon in der ersten Halbzeit ohne Einwirkung einer Gegenspielerin plötzlich mit starken Knieschmerzen zusammen sackte, und noch während des Spiels vom herbeigerufenen Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde. Die Rückraumspielerin zog sich bei einer unglücklichen Bewegung einen Meniskusanriss im Knie zu und wird in der kommenden Woche operiert. Schneider war erst vor kurzer Zeit an der Wade operiert worden, und droht nun erneut längerfristig auszufallen.