11.04.2022 15:19 Uhr - 2. Bundesliga - TGN, red

TG Nürtingen mit Arbeitssieg bei Schlusslicht TV Aldekerk

Nürtingens Abwehr stand sicherNürtingens Abwehr stand sicher
Quelle: Roland Beyer, TVA
Obwohl es fast erwartet wurde, tat sich die TG Nürtingen beim TV Aldekerk recht schwer. Mit zähem Widerstand konterte der TV alle Versuche der TGN sich abzusetzen. Erst in den letzten Minuten der Partie gelang dank toller Paraden von Lena Schmid und der Treffsicherheit von Lea Schuhknecht noch ein deutlich anmutender 28:24-Erfolg.

Durchatmen war nach dem Schlusspfiff bei der TG Nürtingen angesagt. "Das war richtig eng und doch können wir uns über die zwei Punkte freuen, die wir in den letzten vier Minuten gesichert haben", schnaufte Simon Hablizel nach Spielende erst mal tief durch. Viel zu unruhig verlief vor allem die erste Viertelstunde. "Ballverluste und Fehlwürfe haben uns immer wieder zurückgeworfen, aber man muss auch sehen, dass es Aldekerk auch ziemlich gut gemacht", attestierte Hablizel anerkennend in Bezug auf die Hartnäckigkeit des Tabellenletzten. Statt einer klaren Führung sah sich die TG Nürtingen nach dem 8:12 (Fischer,28.) beim Halbzeitpfiff plötzlich nur noch mit 11:12 vorne.

Wie der erste Durchgang geendet hatte, begann auch die Schlusshälfte. Als die herausragende Spielmacherin Fabienne Huppers erneut die Abwehr der TGN narrte und das 14:12 (33.) markierte, hatte der TV einen blitzsauberen 6:0 Lauf um die Spielmitte hingelegt und verdient die Führung an sich gerissen. Doch die TG Nürtingen ließ sich davon und von Wurfpech nicht beirren.

Ausgehend von einer besseren Abwehr mit der starken Lena Schmid im Tor überstanden Hablizels Schützlinge die nachfolgenden bangen Minuten ohne großen Schaden und übernahmen ihrerseits wieder das Kommando. Allen voran zeigten Lea Schuhknecht und Lenya Treusch wiedererlangte Treffsicherheit und erhöhten nach und nach den Vorspung der Gäste. "Wir gewinnen heute glücklich mit vier und haben wenigstens das Soll erfüllt", zeigte sich Simon Hablizel mit dem 28:24-Erfolg im nervenaufreibenden Finale versöhnt.