24.03.2022 17:38 Uhr - 2. Bundesliga - PM FSV, red

1. FSV Mainz 05 und Trainer Florian Bauer trennen sich mit sofortiger Wirkung

Florian BauerFlorian Bauer
Quelle: 1. FSV Mainz 05
Trainer Florian Bauer und der 1. FSV Mainz 05 gehen ab sofort getrennte Wege. Man habe sich "gemeinsam auf ein sofortiges Ende des sportlichen Weges verständigt", teilte der Frauen-Zweitligist am Donnerstag mit. "Beide Seiten betonen dabei, dass die sofortige Freistellung beiderseits gewünscht und im Guten erfolgt ist." Angaben über die Nachfolgeregelung machte der Klub vorerst nicht.

"Gerade dass wir es trotz Differenzen und unterschiedlichen Auffassungen in der aktuellen zentralen Ausrichtung schaffen, zu so einer einvernehmlichen und guten Trennung zu kommen, zeigt die gegenseitige Wertschätzung zwischen uns und Flo Bauer", wird die sportliche Leiterin Eva Federhenn zitiert.

"Wir sprechen ihm für sein Engagement und die zurückliegende - aus bekannten Gründen alles andere als leichte - Zeit unseren absoluten Dank aus und wünschen ihm für seine sportliche und private Zukunft alles Gute", so Eva Federhenn und Abteilungsleiter Karl-Heinz Elsäßer unisono.

Auch Bauer betont, dass es auch für ihn "bei Mainz 05 eine besondere Zeit war", für die er sehr dankbar sei. Vor allem der Zusammenhalt der Mädels beziehungsweise beider Teams gerade jetzt, trotz aller Widrigkeiten wie Corona und das so noch nicht erlebte Verletzungspech, habe ihn immer beeindruckt. Er wünsche dem Team "alles nötige Glück für den größtmöglichen Erfolg."