19.03.2022 13:50 Uhr - 1. Bundesliga - PM SV, red

Corona-Fälle beim BVB: Spiel zwischen Halle und Borussia Dortmund abgesagt

Positive Corona-Tests bei Borussia Dortmund.Positive Corona-Tests bei Borussia Dortmund.
Quelle: Marco Wolf
Die Partie in der 1. Handball Bundesliga Frauen zwischen SV Union Halle-Neustadt und Borussia Dortmund muss wegen mehrere Covid-19-Infektionen im Umfeld der Gäste abgesagt werden. Ursprünglich sollte das Spiel am 20.03.2022 um 16:00 Uhr in der SWH-Arena stattfinden. Es ist mittlerweile das fünfte Spiel in der Saison 2021/2022, welches die "Widcats" nicht wie geplant austragen können. Wann das Spiel nachgeholt wird steht noch nicht fest. Die bereits erworbenen Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

"Den betroffenen Spielerinnen und Mannschaftsverantwortlichen wünschen wir gute Besserung und eine vollständige Genesung", erklären die Wildcats in ihrer Meldung.

Das nächste Pflichtspiel bestreitet das Team von Katrin Welter dann am Mittwoch, den 23.03.2022 um 19:30 Uhr in der SWH. arena. Dann kommt es zum Derby gegen den BSV Sachsen Zwickau. Auch diese Partie ist ein verschobenes Spiel aus dem Januar. Trainerin Katrin Welter nutzt die Spielabsage für eine weitere Trainingseinheit am Sonntag zur Vorbereitung auf das brisante Spiel am Mittwochabend.