23.02.2022 09:29 Uhr - 2. Bundesliga - kyn

"Wahnsinn, was du im letzten Jahr erreicht hast": Lotta Röpcke erhält German Handball Award "Nachwuchs"

Lotta Röpcke war vom DHB-Lehrgang zugeschaltetLotta Röpcke war vom DHB-Lehrgang zugeschaltet
Quelle: Sportdeutschland.TV
Die German Handball Awards 2021 sind verliehen: Zu den Gewinnerinnen, die am Montagabend im Rahmen einer Online-Gala auf Sportdeutschland.tv feierlich ausgezeichnet wurden, zählt auch Lotta Röpcke, die den Award in der Kategorie "Nachwuchshoffnung weiblich" erhielt. "Was du im letzten Jahr erreicht hast, davon können viele nur träumen. Einfach Wahnsinn", so Schwester Lilli Röpcke, die die Laudatio hielt.

Für Lotta Röpcke war das Jahr 2021 äußerst erfolgreich. Mit der A-Jugend des HC Leipzig konnte die Spielmacherin die Deutsche Meisterschaft vor heimischer Kulisse feiern, mit der B-Jugend sicherte sie sich die Bronzemedaille bei der Deutschen Meisterschaft. Die 17 Jahre alte Rückraumspielerin ist außerdem bereits fester Bestandteil im Zweitliga-Kader des HC Leipzig. Zudem wurde sie völlig überraschend mit der U17-Nationalmannschaft Vize-Europameister in Montenegro. Last but not least gewann sie mit ihren Leipziger Mädels die Schülerinnen-WM in Belgrad.

In der Kategorie "Nachwuchshoffnung weiblich" setzte sie sich aufgrund dieser Liste an Erfolgen verdient gegen vier weitere Spielerinnen der Jahrgänge 2002 und jünger durch. "Was du im letzten Jahr erreicht hast, davon können viele nur träumen. Einfach Wahnsinn", ist auch Schwester Lilli Röpcke, die die Laudatio hielt, stolz auf die Erfolge. "Wenn ich dich im Training sehe, bin ich einfach nur begeistert und beeindruckt von der rasanten Entwicklung, die du im letzten Jahr genommen hast."

Den Grund für ihren Erfolg sieht sowohl Lilli als auch Lotta Röpcke in ihrem Ehrgeiz. "Du gibst dich nie zufrieden und bist wie in der Schule auch im Handball ein kleiner Streber. Aber das ist auch gut so", sagt Lilli Röpcke in ihrer Laudatio. Die 18-jährige Lotta Röpcke, die bei der Gala live vom DHB-Lehrgang in Naumburg zugeschaltet war, ergänzte: "Mir macht das Training Spaß. Wenn man Ziele hat, fällt einem das Training auch leichter."

Auf die Frage, woher der Ehrgeiz kommt, antwortete die Schülerin mit "Ich war schon immer so, das liegt auch etwas in der Familie." Die Familie ist eine große Unterstützung für Lotta Röpcke. "Ich bin stolz und dankbar für das, was ich erleben durfte. Meiner Familie, den Trainern und allen die mich unterstützt haben, bin ich sehr dankbar", fasst Röpcke ihr 2021 zusammen und blick gemeinsam mit ihrer Schwester in die Zukunft.

"Ich bin gespannt, was die nächsten Jahre noch auf dich zukommt", so Schwester Lilli Röpcke. Nach einem unglaublich erfolgreichen Jahr 2021 soll es für die Spielmacherin des HCL in 2022 am besten so weitergehen. "Die nächsten Ziele sind die WM in Georgien im Sommer. Außerdem wollen wir mit dem HC Leipzig den Tabellenplatz sichern und in Zukunft vielleicht auch aufsteigen", so die 18-Jährige, die Spielerinnen wie Estavana Polman und Henny Reistad als Vorbild angibt.

Gala German Handball Awards 2021 im Video


Die Ehrung von "Nachwuchshoffnung" Lotta Röpcke ist im Video ab 1:40:50 zu sehen.





Hinweis:
  • 0:14h: Start der Übertragung
  • 0:19h: Publikumsliebling Emily Bölk (und Minute 29)
  • 0:24h: Publikumsliebling Johannes Bitter
  • 0:31h: Team des Jahres SC Magdeburg
  • 0:36h: Trainer des Jahres Bennet Wiegert
  • 0:42h: Handball-Persönlichkeit Alfred Gislason
  • 0:48h: Beachhandballer des Jahres Hendrik Sander
  • 0:56h: Energie Balls von Nils Walbrecht und Music Act I
  • 1:04h: Beachhandballerin des Jahres Lucie-Marie Kretzschmar
  • 1:16h: Schiedsrichter des Jahres Robert Schulze und Tobias Tönnies
  • 1:30h: Influencer des Jahres Michael Kraus
  • 1:40h: Nachwuchs weiblich Lotta Röpcke
  • 1:48h: Handball-Moment des Jahres Schul-WM
  • 1:54h: Break mit Blick auf Bock auf Handball und Musik
  • 2:01h: Nachwuchs männlich Nils Lichtlein
  • 2:07h: Aufsteiger des Jahres Julian Köster
  • 2:15h: Aufsteigerin des Jahres Johanna Stockschläder
  • 2:22h: Manager des Jahres Stefan Güter
  • 2:27h: Break mit Interview und Musik von Katja und Susan Oseloff
  • 2:35h: Award Frauen Alina Grijseels
  • 2:43h: Award Männer Johannes Golla
  • 2:54h: Lebenswerk Lars Geipel und Marcus Helbig


28.12.2021 - Schul-Weltmeisterin, Vize-Europameisterin und A-Jugend Meisterschaft: Lotta Röpcke (HC Leipzig) und ihr 2021

12.02.2022 - Bock auf Handball: Lotta Röpcke eine der "Glorreichen Sieben"