10.01.2022 11:54 Uhr - 1. Bundesliga - PM BUC, red

HL Buchholz 08-Rosengarten planen langfristig mit vielseitigem Talent Antonia Pieszkalla

Antonia PieszkallaAntonia Pieszkalla
Quelle: HL Buchholz 08-Rosengarten
Die HL Buchholz 08-Rosengarten haben mit der talentierten Antonia Pieszkalla bis 2026 verlängert. Das teilte der Frauen-Bundesligist heute mit. Sven Dubau, der sichtlich zufriedene Geschäftsführer der Luchse, führt aus: "Antonia hat uns sehr schnell von ihrer Spielweise überzeugt. Sie passt hervorragend in unser Team und zeigt jetzt schon, wie wichtig sie für uns ist. Antonia wird im August 2022 eine Ausbildung zur Erzieherin beginnen und kann sich dann ohne Druck auf ihre Ausbildung und das Handballspielen konzentrieren."

Antonia Pieszkalla wechselte 2021 vom Buxtehuder SV zu den HL Buchholz 08-Rosengarten. Sie errang 2019 mit der B-Jugend des BSV die Deutsche Meisterschaft und bestritt auch die U19 Europameisterschaft.

"Ich freue mich sehr darüber, dass ich auch die nächsten Jahre ein Teil der Luchse- Familie sein darf und weiterhin die Möglichkeit bekomme, mich handballerisch weiter zu entwickeln. Ich wurde von der Mannschaft super aufgenommen und fühle mich hier sehr wohl", so Pieszkalla.

In der aktuellen Bundesligasaison erhält die junge, vielseitige Spielerin immer mehr Einsatzzeiten und übernimmt im Spielaufbau mehr und mehr Verantwortung. Auch Trainer Dubravko Prelcec ist sehr angetan von den Fortschritten der Spielerin: "Alles was wir uns von dem jungen Talent erhofft haben, hat sie auch eingelöst. Toni ist sowohl im Rückraum als auch auf Außen flexibel einsetzbar, zumal sie bereits sehr viel Übersicht zeigt und enorm schnell ist."