09.01.2022 18:07 Uhr - Champions League - chs

Ergebnisse EHF Champions League Frauen: Borussia Dortmund mit viertem Sieg

6 Tore: Merel Freriks6 Tore: Merel Freriks
Quelle: Borussia Dortmund
Borussia Dortmund hat in der EHF Champions League einen wichtigen Sieg eingefahren. Beim kroatischen Vertreter Podravka Vegeta Koprivnica setzte sich der Deutsche Meister mit 32:24 (17:10) durch. Erfolgreichste Torschützinnen waren die Niederländerinnen Merel Freriks (6) und Laura van der Heijden (5). Für die Gastgeberinnen traf Dejana Milosavljevic sieben Mal.

In der Gruppe A ist Dortmund derzeit mit ausgeglichenem Punktekonto Vierter und hat mit Blick auf die KO-Runde sieben Zähler Vorsprung gegenüber Koprivnica und Buducnost Podgoria, das beim FTC Budapest mit 22:26 verlor. Das Team um die deutschen Handballerinnen Emily Bölk, Alicia Stolle und Julia Behnkte ist derzeit Zweiter hinter dem Team Esbjerg, das das Spitzenspiel beim Dritten Rostov am Don mit 27:25 (12:15) gewinnen konnte. Die Partie zwischen Brest und Bukarest wurde abgesetzt.

In der Gruppe B konnte nur die Partie zwischen Odense und dem ZSKA Moskau planmäßig durchgeführt werden, das Duell zwischen dem Fünften und Vierten endete mit einem 27:27-Unentschieden. Nach der Absage ihrer Partien gegen Györ und Ljubljana haben kurzfristig IK Sävehof und die Vipers Kristiansand ihre Begegnung vom 13. Spieltag vorgezogen. Die Norwegerinnen feierten ein klares 42:23 in Göteborg.

EHF Champions League Gruppe A


N.N.
25:27
(15:12)
26:22
(18:11)
24:32
(10:17)


Pl. Team Sp. TD Pkt.
1Team Esbjerg 9 36 15:3
2FTC Budapest 9 11 14:4
3Rostov-Don 9 23 12:6
4Borussia Dortmund 9 14 9:9
5CSM Bukarest 8 16 8:8
6Brest Bretagne Handball 8 13 8:8
7ZRK Buducnost Podgorica 9 -51 2:16
8Podravka Vegeta Koprivnica 9 -62 2:16

EHF Champions League Gruppe B


N.N.
27:27
(12:12)
23:42
(15:21)


Pl. Team Sp. TD Pkt.
1Györi ETO KC 8 85 16:0
2HB Metz Moselle Lorraine 8 27 12:4
3Vipers Kristiansand (M) 9 38 12:6
4ZSKA Moskau 9 -1 10:8
5Odense Håndbold 9 1 9:9
6Krim Ljubljana Slovenia 8 -6 5:11
7IK Sävehof 9 -71 4:14
8Kastamonu BGSK 8 -73 0:16