15.11.2007 13:00 Uhr - 2. Bundesliga Süd - red

flummionline.de für Voting um den DSF German Web Award nominiert

Jenny Karolius im Berliner Lustgarten ...Jenny Karolius im Berliner Lustgarten ...
Quelle: sportseye.de
Die Website der Markranstädter Kreisläuferin Jenny Karolius flummionline.de wurde von der Fachjury des von DSF und sport1.de ausgeschriebenen German Web Awards für das Voting in der Kategorie Fans& Sportler in dieser Woche nominiert. Noch bis zum kommenden Dienstag 15 Uhr kann unter http://www.sport1.de/de/
sport/events/web-award/voting_sportler.html für die Site der ehemaligen Juniorinnen-Nationalspielerin gestimmt werden.

... und vor den Deutschen Theater.... und vor den Deutschen Theater.
Quelle:
Im noch bis August 2008 laufenden Wettbewerb um den DSF German Web Award fand damit eine der aktuellsten Spieler-Websites im deutschen Frauenhandball Berücksichtigung bei der Nominierung zur Wahl der besten Sport-Websites. Flummi Online gibt es seit September 2004 und die Site der nicht nur sportlich auffälligen Kreisspielerin mit den Rastazöpfen hat seither viele treue Fans gefunden. Optische Highlights sind gewiß die Body Painting-Fotoserie sowie die Serie „Mini meets Maxi“, die Jenny im Mini Cabrio in ihrer Heimatstadt Berlin zeigt.

Die Nominierung für den Web Award ist sicher auch Resultat der kontinuierlichen und stets aktuellen Arbeit von Flummi und ihrem Web-Team der Berliner Sport-Medienagentur sportseye.de. „Das Projekt ist eigentlich als eine Art Nullnummer entstanden, die nur zeigen sollte, wie wir uns so etwas vorstellten,“ so der Webmaster der Site, „aber es bekam dann ziemlich schnell eine beeindruckende Eigendynamik.“ Jenny, aka Flummi, selbst ist ganz wider ihre Gewohnheit fast sprachlos angesichts der Nominierung: „Cool!“, ist ihre spontane Reaktion darauf. „Jetzt sollen natürlich so viele Leute wie möglich für uns voten,“ hofft die Protagonistin der Site, die in den letzten drei Spielen für ihren SC Markranstädt stattliche 12 Tore erzielte.


Screenshot der Website von Jenny Karolius