30.12.2021 17:22 Uhr - 2. Bundesliga - PM TGN, red

Youngsters bleiben der TG Nürtingen treu

Vivien Natalello, Sara Kuhrt und Hannah EisenbraunVivien Natalello, Sara Kuhrt und Hannah Eisenbraun
Quelle: TG Nürtingen
Die Rückraumspielerinnen Hannah Eisenbraun und Sara Kuhrt und Kreisläuferin Vivien Natalello der TG Nürtingen haben ihren bereits bestehenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. "Die Vertragsabschlüsse sind ein wichtiger Schritt in die Zukunft. Die Spielerinnen stellen den Unterbau der Mannschaft dar und fügen sich super ein", so der Sportliche Leiter Philipp Henzler.

Die Youngsters erhielten in der laufenden Saison große Spielanteile in der zweiten Mannschaft der TGN in der Baden-Württemberg Oberliga und konnten sich somit Einsätze in der 2. Liga erarbeiten. Abteilungsleiter Gunnar Fischer ergänzt: "Auch in der nächsten Saison 2022/23 sollen sie in beiden Teams eingesetzt werden, um sich bestmöglich entwickeln zu können."

Sara Kuhrt trägt bereits seit 2019 das Trikot der TGN. Die Rückraumspielerin plagte immer wieder das Verletzungspech und sie musste sich in der aktuellen Saison nach überstandenem Kreuzbandriss zurückkämpfen. "Es gibt keinen Grund, Sara in Zukunft nicht mehr bei der TGN haben zu wollen. Wir setzen Vertrauen in sie und ihre Leistung. Sich nach so viel Verletzungspech so zurückzukämpfen, da gehört viel dazu!", so die Sportliche Leitung der TGN.

"Trotz meiner langen Verletzungszeit in den vergangenen zwei Jahren möchte die TGN langfristig auf mich bauen, dieses Vertrauen ist nicht selbstverständlich. Ich fühle mich unglaublich wohl und habe hier die perfekten Rahmenbedingungen um mich zu entwickeln", so Kuhrt zu der Vertragsverlängerung. Sie erhofft sich eine "verletzungsfreie und erfolgreiche Saison und eine persönliche Weiterentwicklung" bei der TG Nürtingen.

Die Rückraumspielerin Hannah Eisenbraun legte in den letzten zwei Jahren eine "prächtige Entwicklung" hin und legt einen großen Ehrgeiz an den Tag, so der Verein. "Mich freut es sehr, dass Hannah sich bei uns so wohl fühlt und auch in Zukunft bei uns spielt", so Philipp Henzler. Auch die 20-Jährige freut sich auf die weitere Saison mit der TGN: "Ich kann hier von meinen Mitspielerinnen viel lernen und bekomme vom Verein das Vertrauen und die Möglichkeit mich hochzuarbeiten. Auch außerhalb vom Handball haben wir eine tolle Teamgemeinschaft, in der ich mich wohl fühle und auch als junge Spielerin super aufgenommen wurde."

Die 20-jährige Kreisläuferin Vivien Natalello stieß vergangene Saison von der TuS Metzingen zur TG Nürtingen und unterstützt seitdem das Team am Kreis. "Mir gefällt die Veranlagung und Entwicklung von Vivien. Sie hängt sich rein und hat großes Potenzial", erklärt Gunnar Fischer. "Sowohl das harmonische Umfeld als auch die sportliche Perspektive, welche die TGN mir bietet, war ausschlaggebend im Verein zu bleiben", so die Kreisläuferin.

23.12.2021 - Drei Vertragsverlängerungen bei der TG Nürtingen

18.12.2021 - "Ein wichtiger Baustein der Zukunft": TG Nürtingen freut sich über gleich drei Vertragsverlängerungen

13.12.2021 - Top-Scorerin der 2. Liga bleibt bei der TG Nürtingen