23.12.2021 08:26 Uhr - 2. Bundesliga - PM TGN, red

Drei Vertragsverlängerungen bei der TG Nürtingen

Drei Vertragsverlängerungen bei der TG NürtingenDrei Vertragsverlängerungen bei der TG Nürtingen
Quelle: TG Nürtingen
Die Verantwortlichen der TG Nürtingen waren sich nach Abstimmung mit Trainer Simon Hablizel schnell einig: Die Verträge von Rückraumspielerin Carolin Henze, Linksaußen Benitta Quattlender und Rechtsaußen Lisa Wieder sollten verlängert werden. "Die folgenden Gespräche mit den drei Spielerinnen verliefen daraufhin sehr gut und alle Parteien einigten sich ebenso schnell darauf, dass die bestehenden Vertragsoptionen für eine weitere Saison bei der TGN gezogen werden", so der Verein.

"Wir erachten es als sehr wichtig, dass sowohl die Stimmung im Team als auch die Leistung auf dem Spielfeld stimmt. Die Drei bringen menschlich und sportliche alles mit, was wir brauchen", so Abteilungsleiter Gunnar Fischer. Die TG Nürtingen liegt derzeit mit 13:13 Punkten als Tabellensiebter im gesicherten Mittelfeld der 2. Bundesliga der Frauen.

Lisa Wieder ist zwischenzeitlich kaum noch aus der Mannschaft der TG Nürtingen wegzudenken. Bereits seit 2014 läuft die 24-jährige Linkshänderin im Trikot der Neckarstadt auf und überzeugt seither auf den Positionen Rechtsaußen und im rechten Rückraum. "Sie gehört einfach in die Mannschaft, da gibt es keine Diskussion. Auf sie ist jederzeit Verlass", fügt Gunnar Fischer dem bei. "Ich fühle mich auch nach acht Jahren bei der TGN sehr wohl und musste keine Sekunde lang zögern um hier für eine weitere Saison zuzusagen", so Wieder, die vorausblickt: "Erstmal jetzt eine gute Saison spielen und diese dann in der nächsten Saison bestätigen und vielleicht noch einen Schritt mehr über uns hinauswachsen."

Benitta Quattlender musste nach überstandener Knieverletzung diese Saison viel Verantwortung übernehmen und hat große Spielanteile auf ihrer angestammten Position. "Auch nach sieben Jahren bei der TGN erfüllt sie ihre Aufgabe mit Bravour", so der Verein. "Ich freue mich sehr darüber, dass Benni ihre Vertragsoptionen genutzt hat und sich weiterhin in Nürtingen wohl fühlt. Sie spielt eine wichtige Rolle im Team", erklärt der Sportliche Leiter Philipp Henzler. Die 26-jährige Linksaußen erklärt: "Hier kann ich direkt vor meiner Haustüre hochklassigen Handball spielen und noch dazu in einem Umfeld in dem man sich nur wohlfühlen kann." Als Erwartungen zählt sie auf: Verletzungsfrei bleiben, früh den Klassenerhalt sichern und "ich möchte mich weiterentwickeln".

Die in der laufenden Saison von Liga-Konkurrent Herrenberg zu der TGN gestoßenen Carolin Henze fügte sich schnell in der Mannschaft des TGN ein übernimmt seitdem viel Verantwortung in Angriff und Abwehr. "Caro war menschlich und sportliche genau der Spielertyp, den wir gesucht haben. Es ist überragend, dass wir kommende Saison wieder auf sie zählen dürfen", erklärt der Sportliche Leiter Philipp Henzler.

"Ich fühle mich einfach super wohl hier, das Gesamtpaket stimmt", so Carolin Henze, der erläutert: "Ein Trainer, der mir vertraut und mich weiterentwickelt. Die Mitspielerinnen, die mir alle in kürzester Zeit ans Herz gewachsen sind und mit denen ich unglaublich gerne auf dem Platz stehe. Das Umfeld, das mich nicht nur als Sportlerin sondern auch als Person schätzt. Begeisterte Fans und Sponsoren in der Theo, die voll hinter uns stehen. Es macht einfach Spaß hier." Ihr Blick voraus: "Verletzungsfrei bleiben, uns als Team und auch individuell weiterentwickeln und attraktiven Tempohandball auf die Platte bringen, der sowohl uns Spielerinnen als auch den Fans viel Freude bereitet."

20.12.2021 - HBF kompakt: Spitzentrio der 2. HBF mit klaren Siegen, Herrenberg punktet im Abstiegskampf

18.12.2021 - "Ein wichtiger Baustein der Zukunft": TG Nürtingen freut sich über gleich drei Vertragsverlängerungen

18.12.2021 - Waiblingen beendet Jahr mit souveränem Derbysieg gegen Nürtingen

13.12.2021 - Top-Scorerin der 2. Liga bleibt bei der TG Nürtingen