29.11.2021 11:51 Uhr - 2. Bundesliga - TGN, red

TG Nürtingen mit klarem Heimsieg über TV Aldekerk

Nürtingen setzte sich gegen Aldekerk durchNürtingen setzte sich gegen Aldekerk durch
Quelle: TG Nürtingen
Vor rund 170 geimpften bzw. genesenen plus getesteten Zuschauern in der Theodor-Eisenlohr-Sporthalle erledigte die TG Nürtingen ihre Aufgabe gegen Schlusslicht TV Aldekerk souverän und gewann mit 37:24 (16:9).

"Besonders freut mich, dass unser Team diese Partie bis zur letzten Minute hoch konzentriert durchgezogen hat", lobte TG-Trainer Simon Hablizel. Nach einem Stotterstart in den ersten Spielszenen legten Benitta Quattelender und Lea Schuhknecht los und brachten ihre Farben in Führung. Bis zur Pause wuchs der Nürtinger Vorsprung auf 16:9.

Im zweiten Durchgang blieben die Nürtingerinnen konstant, leisteten sich kaum Fehler im Spielaufbau, erspielten sich ihre Torchancen und brachten diese dann auch im Kasten der Gäste unter. Das Team von Trainerin Yvonne Fillgert stemmte sich gegen die drohende zehnte Niederlage in Folge und versuchte, die Höhe in Grenzen zu halten. "Wir haben jedoch zu viele technische Fehler gemacht", beklagte Fillgert.

Mit zwölf Treffern war Kerstin Foth einmal mehr Nürtingens erfolgreichste Werferin. Die TGN weist nun mit 11:9 Zählern ein positives Punktekonto auf.