24.11.2021 10:21 Uhr - Jugend/Juniorinnen - HP dhb.de

Weibliche DHB-Jugend mit letztem Lehrgang vor Jahreswechsel

Carsten KlavehnCarsten Klavehn
Quelle: Sebastian Brauner/DHB
Die weibliche U16-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes trifft sich zum Lehrgang in Grünheide (Mark). DHB-Talentcoach Carsten Klavehn und Co-Trainerin Zuzana Porvaznikova berufen 18 Spielerinnen.

Es ist, nach dem Lehrgang in Hoyerswerda, erst der zweite Lehrgang für die neu formierte U16-Nationalmannschaft. Er knüpft an die Siege in den ersten beiden Länderspielen gegen Polen (26:25 und 22:18) an und wird weitere Trainingseinheiten bieten.

Aufgebot für Lehrgang in Grünheide:


Sophie Baur (HSG Würm-Mitte), Lena Berens (Berliner TSC), Lotta Christiansen (Handewitter SV), Lara Däuble (SG Schozach-Bottawartal), Frida Heimann (BV Borussia 09 Dortmund), Marleen Kern (SG Kappelwindeck/Steinbach), Lin Elisabeth Lück (Frankfurter HC), Aida Mittag (Rostocker HC), Farrelle Njinkeu (Berliner TSC), Lina Schrembs (JSG HABO), Pauline Schuck (Rostocker HC), Fiona Temme (TV Hannover-Badenstedt), Liv Grete Weinhold (Berliner TSC), Alissa Werle (SG Mainz-Bretzenheim), Hannah Wirth (Bergischer HC), Kiana Zidorn (Rostocker HC), Seema Award (SV Salamander Kornwestheim), Aylin Bornhardt (SV Salamander Kornwestheim)

Reserve für den Lehrgang:

Fabienne Fournier (Frankfurter Handball Club), Charlotte Gulich (Thüringer HC), Lilly Janßen (HSG Hude Falkenburg), Annemarie Möller (Herning Ikast Handbold), Nele Spengler (HSG DJK Marpingen/Alsweiler), Moana Thelemann (Berliner TSC), Nele Siehr (HSG Freiburg)