09.11.2021 08:22 Uhr - EHF European League - PM SG, red

SG BBM Bietigheim steigt am Wochenende in EHF European League ein

Die SG BBM Bietigheim, hier Karolina Kudlacz-Gloc, ist am Sonntag auf internationalem Parket gefordert. Die SG BBM Bietigheim, hier Karolina Kudlacz-Gloc, ist am Sonntag auf internationalem Parket gefordert.
Quelle: Marco Wolf
Am Sonntag, den 14. November 2021 steigt nun auch die SG BBM Bietigheim in die EHF European League ein. In der dritten Runde des internationalen Wettbewerbs hat der amtierende deutsche Pokalsieger das norwegische Team Tertnes Bergen zu Gast.

Der zweifache Deutsche Meister geht in der Spielzeit 2021/22 in der European League an den Start und wurde dort vom Europäischen Handballverband in der Qualifikationsrunde 3 gesetzt. Dort wartet nun das norwegische Team von Tertnes Bergen auf die SG BBM.

In zwei Spielen der Qualifikationsrunde 2 setze sich der derzeitige Tabellenneunte der norwegischen Liga deutlich gegen den serbischen Meister ZORK Jagodina durch.Das Hinspiel findet am Sonntag, 14. November 2021, 16 Uhr, in der Ludwigsburger MHPArena statt, das Rückspiel wird eine Woche später, am 21. November 2021, in Bergen bestritten.

Die Hauptgruppenphase der European League beginnt im Januar 2022. Vier Gruppen mit jeweils vier Teams spielen dann die Teilnehmer des Viertelfinales aus. Daran schließt direkt das Pokalturnier Final4 an. Nach dem frühen Ausscheiden der TuS Metzingen und des Thüringer HC in der Qualifikationsrunde 2 verbleibt neben der SG BBM lediglich noch die HSG Blomberg-Lippe als deutscher Vertreter in diesem Wettbewerb.