18.09.2021 12:39 Uhr - A-Jugend-Bundesliga - Markus Hausdorf

JBLH: Gruppe 7 startet vorzeitig in die Spielzeit 2021/2022

Die weibliche Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) beginnt am heutigen Samstag. Eröffnet wird sie um 15 Uhr mit der Begegnung der Gruppe 7 zwischen dem BSV Sachsen Zwickau und dem HTV Hemer. Einen Tag später findet um 14 Uhr auch das zweite Vorrundenspiel dieser Gruppe zwischen der HSG Blomberg-Lippe und dem Berliner TSC statt.

Der Start der JBLH war für alle acht Vorrundengruppen für das Wochenende des 2. und 3. Oktober vorgesehen. Zur Spielzeit 2021/2022 wurde der Spielmodus verändert. Die Ersten und Zweiten der acht Vorrundengruppen qualifizieren sich für die Meisterschaftsrunde. Die Drittplatzierten kämpfen im weiteren Saisonverlauf um den DHB-Pokal, für die Vierplatzierten ist die Saison dann bereits nach drei Spielen beendet. Aus den beiden zu bildenden Viererstaffeln qualifiziert sich der jeweils Erste für das Endspiel. Neben den 16 Meisterrunden-Teilnehmern qualifizieren sich auch die beiden DHB-Pokal-Finalisten für die JBLH in der Spielzeit 2022/2023.

1. Spieltag der Gruppe 7 der JBLH

18.09.2021
15:00 Uhr
19.09.2021
14:00 Uhr
02.10.2021
14:00 Uhr
02.10.2021
14:30 Uhr
23.10.2021
18:00 Uhr
24.10.2021
14:00 Uhr

Tabelle der Gruppe 7 der JBLH

Pl. Team Sp. TD Pkt.
1Berliner TSC U19 0 0 0:0
2BSV Sachsen Zwickau U19 0 0 0:0
3HSG Blomberg-Lippe U19 0 0 0:0
4HTV Hemer U19 0 0 0:0