03.09.2021 17:51 Uhr - 1. Bundesliga - PM SUN

Neckarsulm mit Saisonauftakt gegen den deutschen Meister Borussia Dortmund

Das Team der Sport-Union NeckarsulmDas Team der Sport-Union Neckarsulm
Quelle: SUN
Gleich zu Beginn der neuen Saison 2021/22 empfängt die Sport-Union Neckarsulm am Samstagabend (18:00 Uhr, Ballei Neckarsulm) mit der Mannschaft von Borussia Dortmund den amtierenden deutschen Meister. Die Gäste sind in der vergangenen Spielzeit ohne Punktverlust zur Meisterschaft marschiert und starten in Neckarsulm die Mission Titelverteidigung. Für die Sport-Union war die vergangene Saison mit Platz 6 ebenfalls die bislang erfolgreichste Spielzeit der Vereinsgeschichte. Nun möchte die Mannschaft von Trainerin Tanja Logvin vor den heimischen Fans bei der Zuschauer-Rückkehr in die Ballei gut in die Saison starten.

"Wir haben lange und intensiv auf den Saisonstart hin gearbeitet und freuen uns sehr, dass es am Samstag wieder los geht. Mit Dortmund als Meister haben wir direkt eine der stärksten Mannschaften der Liga zu Gast aber auch wir haben uns im Sommer verstärkt und können zuhause wieder auf die Unterstützung unserer Zuschauer bauen. Wir wollen daher aggressiv gegen den BVB auftreten und mit großem Willen für einen Überraschungssieg kämpfen", blickt Logvin dem Saisonstart voller Vorfreude entgegen.

Bei der Borussia haben sich viele Spielerinnen im Sommer einem neuen Verein angeschlossen, weshalb ein Umbruch im Team von Trainer André Fuhr unumgänglich war. Für Johanna Stockschläder, Neuzugang der Sport-Union auf Linksaußen, kommt es daher bereits am ersten Spieltag zum Duell mit ihrem Ex-Club, für den die deutsche Nationalspielerin mehrere Jahre erfolgreich aktiv war.

Durch die vielen Abgänge hat sich der BVB insgesamt mit neun Spielerinnen stark verändert. Mit Mia Zschocke kam unter anderem eine vielversprechende Nationalspielerin aus dem DHB-Team nach Dortmund, dazu bleibt auch die Startformation um Kapitänin Alina Grijseels nahezu komplett. Den ersten Titel der Saison mussten die Dortmunderinnen am vergangenen Wochenende gegen das Team der SG BBM Bietigheim abgeben. Mit 21:31 war man im ersten Härtetest der Saison gegen den direkten Konkurrenten und DHB-Pokalsieger chancenlos und wird nun eine direkte Reaktion auf die deutliche Niederlage zeigen wollen.

Die Partie wird wie gewohnt live auf Sportdeutschland.tv kostenfrei ausgestrahlt, außerdem gibt es weiterhin Tickets im Onlineshop unter https://nsu-handball.reservix.de/events. Für den Einlass in die Ballei benötigen alle Zuschauer einen 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder innerhalb der letzten 24h getestet) und es herrscht während der gesamten Veranstaltung Maskenpflicht.