04.09.2021 11:04 Uhr - 1. Bundesliga - law, PM BSV

Corona-Fälle beim VfL Oldenburg: Erste Spielabsage zum Saisonauftakt in der HBF

Die HBF hat die ersten Corona-Fälle der Saison 2021/2022.Die HBF hat die ersten Corona-Fälle der Saison 2021/2022.
Quelle: Marco Wolf
An diesem Wochenende startet die Handball Bundesliga Frauen in die neue Saison 2021/2022. Sechs Spiele werden dabei am Samstag ausgetragen, am Sonntag hätte zudem der VfL Oldenburg den Buxtehuder SV empfangen sollen. Diese Partie wurde nun aufgrund von drei Corona-Fällen abgesagt.

Wie der VfL Oldenburg auf seiner Webseite mitteilt, gibt es "Corona-Fälle im VfL Team". In einer Presseerklärung vom Buxtehuder SV ist konkret von drei betroffenen Spielerinnen die Rede.

In Rücksprache mit dem Gegner aus Buxtehude und der Spielleitung wurde das Spiel nun vorsichtshalber abgesagt. "Wir können in dieser Situation einfach kein Risiko eingehen und müssen alles weitere erst einmal mit den Behörden abklären", wird VfL-Geschäftsführer Andreas Lampe zitiert.

Laut Angaben des Buxtehuder SV waren due drei betroffenen Spielerinnen offenbar nicht vollständig geimpft, denn nur diese müssen sich nach den HBF-Regularien vor jedem Spiel einem PCR-Test unterziehen. Vereine wie der Buxtehuder SV müssen in dieser Saison gar nicht mehr testen, wenn alle Spielerinnen, Trainer und Offizielle zu 100 Prozent vollständig geimpft bzw. genesen sind.

Facebook-Post VfL Oldenburg:

03.09.2021 - Handball im Livestream: Saisonauftakt der HBF, 2. HBF und 3. Liga live auf Sportdeutschland.TV