18.08.2021 11:27 Uhr - 1. Bundesliga - PM BSV, red

Buxtehuder SV gewinnt Testspiel gegen Ligakonkurrenten knapp

Lisa Antl konnte nach ihrer Fuß-OP wieder mitwirken (Archivbild). Lisa Antl konnte nach ihrer Fuß-OP wieder mitwirken (Archivbild).
Quelle: Stefan Michaelis
Der Buxtehuder SV hat am Dienstagabend ein Testspiel bei den Handball-Luchsen Buchholz 08/Rosengarten nur knapp und etwas glücklich mit 27:26 (15:14) gewonnen. Trainer Dirk Leun sprach hinterher von einem guten Test, einem sehr intensiven Spiel mit echtem Derby-Charakter gegen einen hochmotivierten Gegner.

Der BSV spielte 50 Minuten mit der offensiven 5:1-Abwehr und lag Mitte der ersten Halbzeit mit fünf Toren zurück. Trainer Dirk Leun: "Wir hatten in der Abwehr Probleme, nicht die richtige Körpersprache, haben vorne zu früh und schlecht geworfen und Konter eingefangen." Was den Coach versöhnlich stimmte: Seine Mannschaft steigerte sich, drehte noch in der ersten Halbzeit das Spiel und führte zur Pause mit 15:14.

Auch in der zweiten Halbzeit fehlte dem BSV im Angriff lange Zeit die Präzision. In den letzten 10 Minuten stellte Dirk Leun die Abwehr auf 6:0 um und nach einer Auszeit sicherten Isabelle Dölle und Liv Süchting mit zwei letzten präzisen Abschlüssen den knappen Sieg.

Erfreulich aus Buxtehuder Sicht das Comeback von Lisa Antl, die 19 Wochen nach ihrer Fuß-Operation erstmals wieder mitwirkte, dabei ein Tor erzielte und drei Siebenmeter rausholte. Auf beiden Seiten fehlten etliche verletzte Spielerinnen, bei den Luchsen Marleen Kadenbach, Kim Berndt, Jessica Inacio, Mareike Vogel und Svea Geist, beim BSV Lea Rühter, Annika Lott, Mieke Düvel, Mia Lakenmacher, Meret Ossenkopp und Lone Fischer.

28.07.2021 - Schweizer MVP und Deutsches Talent am Kreis: Der Kader des Buxtehuder SV für die Spielzeit 2021/22

13.04.2021 - Trennung perfekt: Buxtehuder SV verlässt Hamburger Handballverband

04.08.2021 - Viborg erteilt Buxtehude eine Lehrstunde