16.08.2021 13:02 Uhr - 2. Bundesliga - PM Verein, red

Werder Bremen mit "positivem Signal für den Saisonstart"

Die Bremerinnen haben ein Vorbereitungsturnier im niederländischen Raalte gewonnen.Die Bremerinnen haben ein Vorbereitungsturnier im niederländischen Raalte gewonnen.
Quelle: WERDER.DE
Die Zweitliga-Handballerinnen des SV Werder Bremen haben das Vorbereitungsturnier von PCA Kwiek im niederländischen Raalte gewonnen - durch einen 33:31-Finalerfolg über VOC Amsterdam. Die Bremerinnen konnten am vergangenen Wochenende drei ihrer vier Spiele gewinnen und gehen mit einem positiven Gefühl in die letzten Wochen der Vorbereitung.

Beim ersten Turnierspiel am Samstag setzte es für den SV Werder noch eine Niederlage gegen VOC Amsterdam. Nach 60 Minuten stand ein 24:33 gegen den späteren Finalgegner Amsterdam auf der Anzeigetafel. Im zweiten Spiel des Tages setzte sich Werder dann aber mit 41:31 deutlich gegen die Gastgeberinnen von PCA Kwiek durch.

Am Sonntag gewannen die Bremerinnen das letzte Vorrundenspiel gegen JuRo Unirek VZV auch deutlich mit 29:19 und zogen somit ins Finale gegen VOC Amsterdam ein. Die Werder-Damen hatten also die Chance zur Revanche für die Auftaktniederlage vom Vortag und diesmal behielt Werder die Nase vorn. In einer umkämpften Partie gewann Werder am Ende mit 33:31.

"Mit den Spielen am Sonntag war ich schon sehr zufrieden", freute sich Werder-Cheftrainer Robert Nijdam über die Leistung seiner Mannschaft. Besonders das Auftreten seiner Mannschaft im Finale gefiel dem Niederländer: "Das Finale war sehr intensiv und das, obwohl wir vorher schon drei Spiele über 60 Minuten absolviert hatten. Insgesamt haben wir gut als Mannschaft agiert, das war ein positives Signal für den Saisonstart."

Für den SV Werder war das Turnier in den Niederlanden der letzte Test vor dem Pflichtspielauftakt. Das kommende Wochenende wird noch einmal zum Teambuilding genutzt, bevor es für Werder ernst wird. Am 28. August bestreiten die Grün-Weißen das erste Pflichtspiel der Saison beim MTV Vater Jahn Peine in der ersten Hauptrunde des DHB-Pokals.