06.08.2021 12:09 Uhr - 1. Bundesliga - PM BSV

Buxtehuder SV mit offensiver Abwehr zum Sieg gegen Bensheim/Auerbach Flames

Lucia KollmerLucia Kollmer
Quelle: BSV
Der Buxtehuder SV hat im Rahmen seines Trainingslagers ein Testspiel gegen den Liga-Konkurrenten HSG Bensheim/Auerbach mit 34:32 (19:14) gewonnen. Auffällig: Das Team von Trainer Dirk Leun deckte über 60 Minuten mit einer offensiven 5:1 Abwehr. Hintergrund: Während in den letzten Jahren fast ausschließlich im 6:0-Abwehrverbund gedeckt wurde, wollen Trainer und Mannschaft in der neuen Saison mit zwei unterschiedlichen Abwehrsystemen agieren.

Den ersten ernsthaften Test in Bensheim wertet Dirk Leun als positiv. Seine Mannschaft kam zu zahlreichen Ballgewinnen und in der Folge zu schnellen Tempo-Gegenstößen. So führte der BSV zur Halbzeit deutlich mit 19:14.

In der zweiten Halbzeit wechselte Trainer Dirk Leun munter durch, es kamen alle Spielerinnen ? auch die aus dem Juniorenteam ? zum Einsatz. So zeigte Solveig Dmoch in den letzten 20 Minuten erneut eine gute Vorstellung im Tor und auf Linksaußen erzielte Lucia Kollmer als Ersatz für Lone Fischer drei Treffer. Am Ende kam Bensheim noch einmal heran, aber es reichte zum knappen Erfolg mit 34:32.

Erfreulich die Rückkehr von Johanna Heldmann ins Team, die zuletzt in den Spielen gegen Bremen und Viborg wegen Rückenproblemen pausiert hatte und jetzt drei Tore erzielte. Beste Torschützin beim BSV mit sieben Treffern war Neuzugang Charlotte Kähr, der Trainer Dirk Leun ein "starkes Spiel" auf halblinks und auch auf der Mitte bescheinigte. Maxi Mühler erzielte am Kreis fünf Tore, Mailee Winterberg auf Rechtsauen sogar sechs Tore.

Trainer Dirk Leun war mit dem Auftritt seiner Mannschaft zufrieden. Das Ergebnis will er auf keinen Fall überbewerten, der erfahrene Coach weiß, dass Testspiele zu diesem frühen Zeitpunkt nur eine geringe Aussagekraft haben. Dirk Leun: "Aber das Team macht Fortschritte, auch die Spielerinnen aus dem Juniorenteam fügen sich gut ein." Mit den Bedingungen im Trainingslager in Bensheim ist Dirk Leun sehr zufrieden.

Am Wochenende reist der BSVB weiter zum Turnier in Fritzlar mit vier Spielen. Am Start sind dort u.a. auch Bayer 04 Leverkusen, HSG Bad Wildungen, HSG Bensheim/Auerbach sowie drei Zweitligisten und ein Drittligist.

Buxtehuder SV: Kathi Filter und Solveig Dmoch,
Charlotte Kähr (7), Mailee Winterberg (6), Maxi Mühlner (5), Isabelle Dölle (4), Johanna Heldmann (3), Lucia Kollmer 3, Caroline Müller-Korn (3/1), Teresa von Prittwitz (2), Liv Süchting (1), Jasmina Rühl, Mette Kock, Luisa Hinrichs, Nele Nickel