02.08.2021 12:08 Uhr - 1. Bundesliga - PM HSG

HSG Bensheim/Auerbach hat fünf Bundesligisten bei Vorbereitungsturnier zu Gast

HSG-Trainerin Heike Ahlgrimm.HSG-Trainerin Heike Ahlgrimm.
Quelle: Andrea Müller
Das lange Warten der Handballfans in Bensheim hat ein Ende. Genau zehn Monate ist es her, dass Zuschauer in der Weststadthalle in Bensheim Bundesligahandball live sehen konnten. Am Wochenende des 21. und 22. August 2021 richtet die HSG Bensheim/Auerbach den Dentsply Sirona Cup aus.

Das Starterfeld des Turniers in Bensheim kann sich dabei sehen lassen: Mit den Teams aus Leverkusen, Metzingen, Neckarsulm, Blomberg und der HSG sind gleich fünf Erstligavereine aktiv. Das Teilnehmerfeld wird vom ambitionierten Zweitligisten aus Waiblingen komplettiert.

"Wir sind sehr stolz, gemeinsam mit unserem Goldsponsor und Cup-Namensgeber Dentsply Sirona, ein Turnier mit diesem starken Teilnehmerfeld ausrichten zu dürfen. Unser Ziel ist es, in den kommenden Jahren den Dentsply Sirona Cup als Sportevent in der Region zu etablieren", so HSG-Geschäftsführer Michael Geil.

Auch Jan Siefert, Geschäftsführer von Dentsply Sirona, freut sich auf das Turnier. "Wir fühlen uns mit der Region und den Flames sehr verbunden und unterstützen gerne ein weiteres sportliches Highlight. Wie auch unsere Goldpartnerschaft ist das langfristig angelegt."

Die Auftaktpartie der Gruppe A am Samstag um 10:00 Uhr bestreitet der Gastgeber gegen die TuS Metzingen. Die Gruppe wird von Bayer Leverkusen komplettiert. Die Gruppe B bilden Blomberg, Waiblingen und Neckarsulm.