28.07.2021 13:07 Uhr - 1. Bundesliga - chs

Schweizer MVP und Deutsches Talent am Kreis: Der Kader des Buxtehuder SV für die Spielzeit 2021/22

Maxi MühlnerMaxi Mühlner
Quelle: malafo, Vipers
Mit Platz 10 war man beim Buxtehuder SV nicht zufrieden, auch wenn das Team von Trainer Dirk Leun mit großen Verletzungssorgen zu kämpfen hatte und so mit jeder Menge Nachwuchskräften aus dem Drittligateam nachrüsten musste. Punktuell wurde der Kader nur minimal geändert, Leun muss gerade einmal zwei Neuzugänge integrieren. Dafür stehen allerdings fünf Abgänge zu Buche.

Mit dem Karriereende von Kreisläuferin Lynn Schneider und Spielmacherin Paula Prior hat der BSV viel Erfahrung verloren, Antonia Pieszkalla wird ihre Karriere beim Kooperationspartner HL Buchholz 08-Rosengarten fortsetzen, dazu haben noch Rückraumspielerin Paulina Golla (VfL Oldenburg) und Rechtsaußen Luisa Scherer (Frisch Auf Göppingen) den Klub verlassen.

Für den Rückraum hat man sich die Dienste der wertvollsten Spielerin der Schweizer Spar Premium League gesichert. Die 20-jährige Charlotte Kähr kommt mit dem überraschendem Doublegewinn des LK Zug als Meisterin und Cupsiegerin nach Deutschland. "Mit Charlotte Kähr verstärkt eine athletisch und technisch gut ausgebildete Rückraumspielerin unser Team. Ihre Stärke liegt in ihren präzisen und harten Würfen aus der Distanz", so BSV-Coach Dirk Leun.

Am Kreis muss Maxi Mühlner die Lücke von Luisa Scherer schließen. Die 20-Jährige kommt vom Ligakonkurrent HSG Bad Wildungen Vipers. "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Maxi, die sich in Bad Wildungen vor allem in der Abwehr sehr gut entwickelt hat. Sie passt hundertprozentig zu unserer Philosophie auf junge deutsche Spielerinnen zu setzen und wird mit Lisa Antl ein starkes Duo am Kreis sein", ist Dirk Leun überzeugt.

Erfolgreich konnten vor allem zwei Spielerinnen die Nationalmannschaftspause nutzen. Torhüterin Katharina Filter und Rückraumspielerin Liv Süchting wurden Europameisterinnen im Beachhandball. Im Finale besiegte das DHB-Team Titelverteidiger Dänemark.

Kader Buxtehuder SV Handball Bundesliga Frauen 2021/22




Zugänge im Sommer 2021:
Charlotte Kähr (LK Zug), Maxi Mühlner (HSG Bad Wildungen Vipers)

Abgänge im Sommer 2021:
Luisa Scherer (Frisch Auf Göppingen), Paulina Golla (VfL Oldenburg), Lynn Schneider (Karriereende), Antonia Pieszkalla (HL Buchholz 08-Rosengarten), Paula Prior (Karriereende)

Nr. Name Position Geburtstag Vertrag
16Lea Rühter TH 12.02.1998 2014 - 2022
20Katharina Filter TH 04.02.1999 2019 - 2022
7Lone Fischer LA 08.09.1988 2008 - 2022
28Teresa von Prittwitz LA 03.01.2001 2020 - 2022
15Meret Ossenkopp RA 21.06.1998 2020 - 2022
2Liv Süchting RL 29.05.2000 2019 - 2022
17Charlotte Kähr RL 27.06.2001 2021 - 2023
21Annika Lott RL 07.12.1999 2018 - 2022
8Mieke Düvel RM 01.07.1997 2018 - 2023
33Mia Marit Lakenmacher RM 11.11.2002 2020 - 2022
77Caroline Müller-Korn RM 30.08.1993 2020 - 2022
11Isabelle Dölle RR 21.01.1999 2018 - 2022
13Mailee Winterberg RR 01.01.2003 2020 - 2022
9Lisa Antl KM 21.06.2000 2019 - 2022
10Maxi Mühlner KM 03.02.2001 2021 - 2022
4Johanna Heldmann RA/RR 31.08.1995 2020 - 2022
Dirk Leun Trainer 11.04.1964 2008 - 2022
41659 43182 43174 43160 43159

01.07.2021 - Wer kommt im Sommer - und wer geht? Die große Wechselbörse der 1. Handball Bundesliga Frauen

27.07.2021 - Neue Führungsspielerinnen und neue Talente: Der Kader der HSG Bensheim/Auerbach für die Spielzeit 2021/22

26.07.2021 - Kontinuität nur im rechten Rückraum: Der Kader vom TSV Bayer 04 Leverkusen für die Spielzeit 2021/22

25.07.2021 - Nur ein echter Neuzugang: Der Kader des VfL Oldenburg für die Spielzeit 2021/22

24.07.2021 - "Im Rückraum unglaublich stark aufgestellt": Der Kader der Sport-Union Neckarsulm für die Spielzeit 2021/22