27.07.2021 11:51 Uhr - 2. Bundesliga - Denis Geger, SVW

"Sehr bitter": Werder Bremen monatelang ohne Naomi Conze und Sarah Seidel

Naomi ConzeNaomi Conze
Quelle: Hansepixx, SVW
Schlimmer hätte die neue Saison für die Werder-Handballerinnen kaum starten können. Rückraumspielerin Naomi Conze und Linksaußen Sarah Seidel fallen mit Kreuzbandverletzungen mindestens bis Ende des Jahres aus.

Naomi Conze hatte sich bereits U19-Europameisterschaft in Celje/Slowenien am Knie verletzt und die MRT-Untersuchung, nach ihrer Rückkehr in der vergangenen Woche, brachte dann die Gewissheit. Conze hat sich das Kreuzband im linken Knie gerissen und fällt damit für den Rest des Jahres definitiv aus.

Im Training letzte Woche dann der nächste Schock-Moment für die Bremerinnen, Linksaußen Sarah Seidel knickt im Training mit dem Knie weg und auch bei ihr brachte die MRT-Untersuchung die bittere Diagnose: Kreuzbandriss. Seidel wird damit ebenfalls in diesem Jahr nicht mehr für die Grün-Weißen auflaufen.

"Das ist natürlich sehr bitter für die beiden. Als Team werden wir jetzt noch enger zusammenrücken, um die Ausfälle zu kompensieren", so Werder-Cheftrainer Robert Nijdam. Neben Conze und Seidel fällt aktuell auch Neuzugang Chiara Thorn mit einer Kreuzbandverletzung aus. Die 18-jährige Rückraumspielerin zog sich die Verletzung bereits in der vergangenen Saison zu und befindet sich aktuell in der Reha-Phase.