26.07.2021 12:30 Uhr - 1. Bundesliga - chs

Kontinuität nur im rechten Rückraum: Der Kader vom TSV Bayer 04 Leverkusen für die Spielzeit 2021/22

Sophia Cormann gehört nun fest zum BundesligakaderSophia Cormann gehört nun fest zum Bundesligakader
Quelle: Jörg Dembinski / Spielbilder TSV Bayer 04 Leverkusen
Nachwuchsarbeit steht bei den Werkselfen vom TSV Bayer 04 Leverkusen hoch im Kurs. Immer wieder schaffen es Talente aus der erfolgreichen Jugend dann auch ins Erstligateam, das die letzte Spielzeit auf Rang 8 beendete. Verstärkt wird der Kader aber auch mit erfahrenen Spielerinnen.

Im Tor kann Martin Schwarzwald neben der letztes Jahr verpflichteten Serbin Kristina Graovac und Eigengewächs Alexandra Humpert, die mit einem Zweitspielrecht beim Zweitligisten TuS Lintfort gefördert wird, nun auch Nela Zuzic. Die Kroatin spielte zuletzt in der 2. Bundesliga für die SG 09 Kirchhof, ersetzt nun Eigengewächs Vanessa Fehr, die es zur HSG Bensheim/Auerbach zog. "Nela hat sich in Kirchhof - besonders im athletischen Bereich - sehr gut entwickelt und sticht dort mit ihren Leistungen in dieser Saison positiv hervor. Wir wollten beim Gespann für die kommende Saison neben Kristian Graovac einen anderen Torwarttyp und glauben, ihn mit Nela gefunden zu haben", so Werkselfen-Trainer Martin Schwarzwald.

Am Kreis soll Marija Kaludjerovic die Lücke schließen, die mit dem Abgang der Isländerin Hildigunnur Einarsdottir und der berufsbedingten Pause von Jennifer Kämpf entstanden ist. Die Montenegrinerin spielte die letzten Jahre in der Türkei, lief für Izmir BSB SK auf. "Wir freuen uns, dass wir die durch den Weggang von Didda Einarsdottir, die nach Island zurückkehren wird, entstandene Lücke auf der Kreisposition zeitnah mit einer international erfahrenen Spielerin schließen konnten", so Geschäftsführerin Renate Wolf, die einst selbst am Kreis weltklasse verkörperte.

Schwer ins Kontor fiel vor allem der Abgang von Nationalspielerin Mia Zschocke, das Eigengewächs hat sich dem Deutschen Meister Borussia Dortmund angeschlossen. Mit Naina Klein kehrt eine Spielerin nach Leverkusen zurück, die bereits in der Saison 2018/19 über ein Zweifachspielrecht dem Kader angehörte, dann aber mit einer schweren Verletzung weiter in Lintfort aufgebaut wurde. "Naina ist ja immer noch sehr jung. Man vergisst das leicht, weil sie mit 21 Jahren schon ihre sechste Saison bei den Frauen spielt, vier davon in der 2. Bundesliga", so Ulrich Klein, sportlicher Leiter beim TuS und auch Vater der Rückraumspielerin.

Renate Wolf ergänzt: "Naina ist eine deutsche Perspektivspielerin auf der Königsposition. Sie erfüllt das Anforderungsprofil von Bayer Leverkusen vollumfänglich. Sie kann aus der Distanz werfen und ist darüber hinaus in der Abwehr überall einsetzbar."

Letzter externer Neuzugang ist Emilia Ronge, die hinter der erfahrenen Svenja Huber auf der rechten Außenbahn die Nachfolge von Eigengewächs Jule Polsz antritt, die sich dem HSV Solingen-Gräfrath angeschlossen hat. "Emilia ist eine talentierte, ehrgeizige Nachwuchsspielerin, die in der 2. Bundesliga bereits ihr Können gezeigt hat und uns guttun wird", ist Wolf überzeugt.

Bleiben noch zwei Eigengewächse aus der A-Jugend, die in der vergangenen Spielzeit Vizemeister der JBLH wurde und sich nur hauchdünn dem HC Leipzig geschlagen geben musste. Loreen Veit wird auf Linksaußen den Platz von Jennifer Souza einnehmen, die sich ebenfalls eine Pause vom Leistungssport nimmt. "Wir freuen uns, dass wir ein weiteres hoffnungsvolles Talent wie Loreen, die bis zu ihrer Verletzung in der Junioren-Nationalmannschaft eine feste Größe war, an die Bundesliga heranführen können", so Wolf über die Flügelspielerin, die aus einer Kreuzbandverletzung zurückkehrt.

Im zentralen Rückraum wird hingegen Sophia Cormann dem Kader angehören. "Sophia hat sich unter Jörg Hermes sehr gut entwickelt und wir freuen uns, mit ihr eine weitere Spielerin aus der Region bei den Werkselfen zu haben", so Wolf.

Kader TSV Bayer 04 Leverkusen Handball Bundesliga Frauen 2021/22




Zugänge im Sommer 2021:
Sophia Cormann, Loreen Veit (beide eigene Jugend), Nela Zuzic (SG 09 Kirchhof), Naina Klein (TuS Lintfort), Emilia Ronge (HC Rödertal), Marija Kaludjerovic (Izmir BSB SK)

Abgänge im Sommer 2021:
Vanessa Fehr (HSG Bensheim/Auerbach), Mia Zschocke (Borussia Dortmund), Jule Polsz (HSV Solingen-Gräfrath), Nele Kurzke (BSV Sachsen Zwickau), Hildigunnur Einarsdottir (Island/Beruf), Jennifer Kämpf (Beruf), Jennifer Souza (Pause)

Nr. Name Position Geburtstag Vertrag
12Alexandra Humpert TH 05.12.2002 2019 - 2022
91Kristina Graovac TH 14.08.1991 2020 - 2023
95Nela Zuzic TH 30.08.1995 2021 - 2022
6Zoe Sprengers LA 19.01.2000 2020 - 2022
26Loreen Veit LA 28.05.2002 2019 - 2022
18Emilia Ronge RA 17.06.2003 2021 - 2022
23Svenja Huber RA 23.10.1985 2019 - 2022
9Naina Klein RL 08.07.1999 2021 - 2022
11Annefleur Bruggeman RL 23.07.1997 2016 - 2022
2Mareike Thomaier RM 25.08.2000 2018 - 2022
3Zivile Jurgutyte RM 22.02.1987 2016 - 2022
10Sophia Cormann RM 16.08.2002 2020 - 2022
22Mariana Ferreira Lopes RM 09.12.1994 2020 - 2022
8Lilli Matilda Holste RR 25.04.2001 2019 - 2022
5Kim Lara Hinkelmann KM 16.10.2001 2019 - 2022
13Marija Kaludjerovic KM 13.08.1994 2021 - 2022
14Fanta Keita RA/RR 17.10.1995 2020 - 2022
Martin Schwarzwald Trainer 06.05.1986 2020 - 2022

01.07.2021 - Wer kommt im Sommer - und wer geht? Die große Wechselbörse der 1. Handball Bundesliga Frauen

25.07.2021 - Nur ein echter Neuzugang: Der Kader des VfL Oldenburg für die Spielzeit 2021/22

24.07.2021 - "Im Rückraum unglaublich stark aufgestellt": Der Kader der Sport-Union Neckarsulm für die Spielzeit 2021/22

23.07.2021 - "Zukunft des deutschen Handballs" auf halbrechts: Der Kader der HSG Blomberg-Lippe für die Spielzeit 2021/22

22.07.2021 - Große Fußstapfen für zehn Neuzugänge: Der Kader des Thüringer HC für die Spielzeit 2021/22