14.07.2021 09:06 Uhr - 1. Bundesliga - PM Neckarsulm, red

Sport-Union Neckarsulm ohne Trio in die Vorbereitung gestartet

Sport-Union NeckarsulmSport-Union Neckarsulm
Quelle: Sport-Union Neckarsulm
Nach sieben Wochen Pause ist die Sport-Union Neckarsulm am Montagabend in der Neckarsulmer Ballei in die Vorbereitung zur Saison 2021/22 gestartet. Zum traditionellen Trainingsauftakt mit einem ersten Lauftest begrüßte das Team von Trainerin Tanja Logvin die Neuzugänge Johanna Stockschläder, Daphne Gautschi, Sophie Lütke, Sharon Nooitmeer und Svenja Mann in Neckarsulm. Außerdem wurde der Mannschaft die neue Ausrüstung des Partners JOMA mit dem Vorbereitungstrikot in Anlehnung an das 1250. Jubiläum der Stadt Neckarsulm präsentiert.

Verzichten muss die Sport-Union in den ersten Tagen noch mit Irene Espinola Perez und Lucie-Marie Kretzschmar auf zwei Spielerinnen aus dem Bundesliga-Kader. Espinola Perez war in den vergangenen Wochen bei der spanischen Nationalmannschaft und trainiert im erweiterten Kader noch bis 17. Juni mit dem Olympia-Kader, der anschließend nach Tokio fliegen wird. Lucie-Marie Kretzschmar ist nach dem Erfolg bei der deutschen Bachhandball-Meisterschaft nun mit der Nationalmannschaft im Sand unterwegs und kämpft im bulgarischen Varna bei der Beach-Europameisterschaft um den nächsten Titel.

Carmen Moser kämpft sich nach ihrer schweren Verletzung und der notwendigen Operation Ende Mai Stück für Stück zurück in Richtung und arbeitet gemeinsam mit dem Physioteam vom Neckarsulmer Partner Reha am Bahnhof hart an ihrem Comeback. Die 26-jährige Rückraumschützin darf bereits wieder ohne Krücken gehen und befindet sich derzeit im Muskelaufbau.

Für das Team geht es nach den ersten beiden Wochen mit vielen Tests, Medizinichecks aber auch ersten Handballeinheiten Ende Juli in ein einwöchiges Trainingslager im Bundessportzentrum Wien. Bereits davor bestreitet die Sport-Union am 23. Juli ein erstes Testspiel beim Zweitligisten TG Nürtingen. Zu welchem Zeitpunkt und vor allem in welcher Halle die weiteren Testspiele der Neckarsulmerinnen in der Heimat stattfinden, ist aufgrund einer Sperrung der Pichterichhalle, Trainingsstätte des Bundesliga-Teams, noch in Planung. Nach einem schweren Unwetter ist die Pichterichhalle mit einem Wasserschaden derzeit gesperrt.

Geplant sind in Neckarsulm allerdings insgesamt fünf Testspiele gegen die SG BBM Bietigheim, TuS Metzingen, SG H2Ku Herrenberg sowie den HV Herzogenbuchsee aus der Schweiz. Der Abschluss gegen die TG Nürtingen am 26. August ist bereits fix terminiert und wird um 19:30 Uhr in der Ballei stattfinden. Informationen zu Tickets für diese Partie sowie alle weiteren Spiele gibt es in den nächsten Tagen.

Vorbereitungsprogramm 2021:




  • 12.07. Start der Vorbereitung
  • 23.07. Testspiel bei TG Nürtingen
  • 25.-31.07. Trainingslager in Wien (2 Testspiele)
  • 05.08. Testspiel gegen HV Herzogenbuchsee (SUI)
  • 07./08.08 Heinrich-Horn-Gedächtnisturnier in Melsungen
  • 11.08. Testspiel gegen TuS Metzingen
  • 15.08. Testspiel bei HSG Bad Wildungen Vipers
  • 19.08. Testspiel gegen SG H2Ku Herrenberg
  • 21./22.08. Dentsply Sirona Cup in Bensheim
  • 24.08. Testspiel gegen SG BBM Bietigheim
  • 26.08. Testspiel gegen TG Nürtingen
  • 04.09. Saisonstart gegen Borussia Dortmund