10.06.2021 10:51 Uhr - 1. Bundesliga - PM Vereine, red

Jule Polsz wechselt zum HSV Solingen-Gräfrath

 Jule Polsz Jule Polsz
Quelle: TSV Bayer 04 Leverkusen
Jule Polsz wird ab der kommenden Saison 2021/22 für den Zweitligisten HSV Solingen-Gräfrath´76 auf Torejagd gehen. Sie kommt vom TSV Bayer Leverkusen. Das gaben die Vereine bekannt. Jule Polsz kam auf 18 Einsätze in der 1. Bundesliga bei TSV Bayer 04 Leverkusen in der abgelaufenden Saison. Die 19 Jahre alte Rechtsaußen habe sich nach vier Jahren in Leverkusen in Absprache mit den Verantwortlichen entschieden, ihre sportliche Laufbahn in Solingen fortzusetzen und darüber hinaus ihre Priorität auf die Ausbildung zur Sport- und Fitnesskauffrau zu legen, teilte Bayer mit.

In Solingen hofft Polsz unter ihrer ehemaligen Jugendtrainerin Kerstin Reckenthäler, mit der sie 2017 und 2018 die Deutsche A-Jugendmeisterschaft feiern konnte, auf mehr Einsatzzeiten und so den nächsten Schritt in der Entwicklung zu gehen.

"Ich freue mich, das wir mit Jule Polsz weitere Möglichkeiten im Rückraum haben", sagt Kerstin Reckenthäler. "Ich möchte mich ausdrücklich für die konstruktiven Gesprächen mit den Verantwortlichen des TSV Bayer 04 Leverkusen bedanken, die einen unkomplizierten Transfer von Jule Polsz ermöglicht haben", so HSV-Manager Stefan Bögel. Über die genaue Vertragslaufzeit machte der HSV keine Angaben.

Unterdessen freuen sich die Solinger, dass die Neuverpflichtung Lucy Jörgens zum MVP des Final 4 des A-Jugendfinales gewählt worden ist.